Van Gaal Interview mit der BamS

BamS: Ist es richtig, dass Lucio kein unumstrittener Stammspieler mehr ist?

Van Gaal: Ich bevorzuge es, auf der rechten Innenverteidiger-Position einen Rechtsfuß und auf der linken Verteidiger-Position einen Linksfuß spielen zu lassen. Wir haben mit Lucio, Demichelis, Van Buyten und Breno viele Innenverteidiger, die einen starken rechten Fuß haben. Aber ich sehe nur diese eine Position für diese Spieler.

Interview mit der BamS

Wenn ich mich richtig erinnere, gibt es Linke nicht gerade wie Sand am Meer – besonders nicht auf Spitzenniveau. Deswegen gilt Phillip Lahm beispielsweise als “weltklasse”, obwohl er als Rechtsfuß auf der linken Seite verteidigt. Oder Bastian Schweinsteiger, der als Rechtsfuß jahrelang auf der linken Seite spielte, wo jetzt (noch) Ribery tätig ist.
Sollte Van Gaal also auf einen Linken in der Innenverteidigung bestehen, wird er mit ziemlicher Sicherheit Probleme bekommen.
Lucio wird sich nicht mit Demichelis abwechseln. Breno wird sich nicht dauerhaft als 3. Kraft hinten anstellen und es wäre auch ein weiterer Offenbarungseid der Verantwortlichen, wenn sie das Supertalent nur noch bei den Amateuren spielen lassen könnten. Van Buyten scheint sowieso niemand mehr auf der Rechnung zu haben, wahrscheinlich geben sie ihn als Ribery-Dolmetscher mit, wenn der wechselt….

BamS: Wann wird man den van-Gaal-Fußball erkennen?

Van Gaal: Sie werden schnell erkennen können, was ich vorhabe. Aber um die Mannschaft auf das Niveau zu bringen, das ich gerne von ihr sehen möchte, werde ich drei, vier Monate benötigen. Dieser Prozess ist abhängig von den Resultaten. Sind diese gut, geht der Prozess schneller voran.

3-4 Monate. Das ist also die komplette Hinrunde. Klingt erst einmal ein bisschen viel verlangt, oder? Ich erinnere mich dunkel daran, dass Jürgen Klinsmann schon nach 3-4 Spielen, nicht Monate, von der Boulevard-Presse gefeuert wurde. Und zwar solange, bis er dann auch tatsächlich weg war.

Zum Schluss noch das Zitat, dass sein “Kapitän immer spielt” , er aber gleichzeitig auch die Tendenz hat Mark van Bommel als Kapitän zu behalten. Schwierige Geschichte.
Wenn Van Bommel immer spielt, ist die klassische 6er Position eigentlich schon vergeben. Es sei denn, er darf sich mal wieder als Spielmacher weiter vorn versuchen – oh Graus. Oder Timoschtschuk wärmt die Bank – egal ob er nun angebliche Weltklasse hat oder nicht. Dann ist der in der nächsten Saison sicherlich auch ein Transferschnäppchen – als Bankdrücker will der sicherlich nicht enden.
Mal ehrlich, wenn sein Kapitän immer spielen soll, führt gar kein Weg an Phillip Lahm vorbei. Lahm ist der einzige Spieler, der sowieso alle Spiele – sofern gesund – machen wird und das in den vergangenen Spielzeiten schon unter Beweis gestellt hat.
Übrigens hat Van Gaal im gleichen Interview angekündigt, dass Lahm auf der rechten Seite spielen wird. Lahm selbst schätzt sich dort auch ein wenig stärker ein – ob das so sein wird, sei mal dahingestellt. Ich habe die Aussage sowieso nie verstanden, denn ich empfinde ihn auf der linken Seite als wichtiger.

Für den pöbelnden Mob im Internet scheint es ja schon zu reichen, dass Luis van Gaal im Besitz einer Stopuhr und Trillerpfeife ist, schon sind sie begeistert. Mal sehen wie das Zwischenzeugnis im Dezember ausfällt.

Advertisements

Dein Kommentar (keine Anmeldung notwendig):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s