Poldi-Party: 1.FC Köln vs Bayern München 0:2

Am Freitag, 24. Juli ab 20.15 Uhr überträgt RTL unter dem Motto “Die Poldy-Party” das Test-Spiel zwischen den 1. FC Köln und FC Bayern München.

RTL bietet auch im Internet einen Livestream an. Wer das Spiel also online sehen will, wird hier fündig.


War der FC Bayern plötzlich so stark? Oder der FC Köln nur überraschend schwach?
Die Bayern dominierten das Spiel, Köln schien nie in Gefahr das Spiel zu gewinnen, oder zumindest einen Ausgleichstreffer zu erzielen.
Aber im Abschluss ließen auch die Bayern die Effektivität vermissen.
Einen großartigen Wiedereinstieg hatte allerdings Bastian Schweinsteiger. 2:20 Minuten nach seiner Einwechslung köpfte er einen unheimlich schnellen Kopfball direkt über den Gegenspieler zum 2:0 Endstand ins Netz.

Ein besonderes Lob muss man an RTL richten. Der Sender hat durch verschiedene Einstellungen und Vorberichten gezeigt, dass Fussball auch Unterhaltung ist. Man kann also Fussball-Übertragungen auch mal etwas aufpeppen, aber leider trauen sich das die meisten Sender wohl nicht.

Hier die offiziellen Fakten zum Spiel.

1. FC Köln – FC Bayern 0:2 (0:1)

1. FC Köln
Mondragon – Brecko, Geromel, Mohamed, Wome – Sanou (82. Ehret), Boateng, Petit (79. Matip), Chihi (88. Brosinski) – Podolski – Scherz (12. Freis)

FC Bayern
Butt (46. Rensing) – Lahm (46. Lell), Van Buyten (46. Demichelis), Badstuber (46. Breno), Braafheid (46. Ottl) – Altintop (46. Baumjohann), Van Bommel (46. Tymoshchuk), Müller, Pranjic (86. Görlitz) – Klose (46. Sosa), Gomez (70. Schweinsteiger)

Schiedsrichter:
Guido Winkmann (Kerken)

Zuschauer
50.000 (ausverkauft)

Tore:
0:1 Gomez (19.), 0:2 Schweinsteiger (73.)

Gelbe Karten:
– /Van Bommel

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

5 responses to “Poldi-Party: 1.FC Köln vs Bayern München 0:2”

  1. Klaus says :



    Hier gibt’s wa Neues zum Thema Lukas und die Sonne…smile

  2. Bernd says :

    Zitat aus dem Artikel: „………Ein besonderes Lob muss man an RTL richten. Der Sender hat durch verschiedene Einstellungen und Vorberichten gezeigt, dass Fussball auch Unterhaltung ist. Man kann also Fussball-Übertragungen auch mal etwas aufpeppen, aber leider trauen sich das die meisten Sender wohl nicht.

    Zum Glück, es gibt einige, wie z.Bp. ich, die
    nur vom Fußballspiel unterhalten werden können
    und keinen Pipifax ( versch. Einstell./ Vorberichte)
    brauchen, demnächst spielen die noch auf
    durchsichtigem Rasen damit auch Kameras unter
    dem Spielfeld berichten berichten können.

    • T. says :

      Ich weiß das viele Fussball-Fans…“Traditionalisten“… sind. In diese Richtung tendierst Du offenbar auch. Aber wenn der Fussball in 20 – 25 Jahren immer noch Leute vor dem Fernseher bringen soll, muss man was tun. Das ist zumindest meine Meinung.

  3. juetty says :

    Fußball wird immer genügend Leute vor den Fernseher ziehen… Da muss man nicht viel tun.

    Zumal man mit den ganzen Werbe- und Unterhaltungsklamotten Leute wie Bernd und mich eher vom Fußball abschreckt.

    • T. says :

      Es gibt kein „Produkt“ in der heutigen Medienwelt, welches ein Alleingänger ist. Und irgendwann geht es um die nächste Generation zahlungskräftiger Fans und Zuschauer. Deren Interesse muss heute schon geweckt werden.

Dein Kommentar (keine Anmeldung notwendig):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s