Hamburger schlagen Bayern 1:0

Der Kaiser kann nicht immer Recht haben. Franz Beckenbauer tippte das Spiel 1:1. Zieht man aber das Ehrentor der Bayern ab, das Beckenbauer vielleicht aus der Verpflichtung heraus zugestanden hat, lag er doch wieder goldrichtig.

2009 Das Spiel der Bayern war nicht schlecht. Aber irgendwie auch nicht gut. Und vor allen Dingen war es nicht zwingend. Ein Abseitstor welches ich nicht als Abseits gesehen habe, ansonsten war da nicht so wirklich viel…

Das 3-3-1-3 System, was eher nach der Nummer der Telefonauskunft klingt, schien jetzt auch nicht unbedingt der Durchbruch zu sein. Phillip Lahm gehört auf die linke Seite, dann hätte beispielsweise Görlitz oder Altintop auf der rechten Seite spielen können und man hätte es sich erspart wegen 2 schwachen Alternativen für Links das Spielsystem zu ändern.

Vielleicht am Rande mal eine kleine Geschichte die überhaupt nicht hierher passt, mir aber vorhin beim lesen eines Artikels über Olic aufgefallen ist: seine Kinder heißen Luka und Toni. Luka – Toni, Luca Toni – alles klar? Ja, wie gesagt, passt nicht hierher, aber damit schließt sich der Kreis am heutigen Abend: das Ergebnis dürfte den Bayern auch nicht passen. Die Tabellenführung wäre es sowieso nicht geworden (Leverkusen schlug zuvor Köln), aber mit dieser Niederlage ist auch der 2.Platz erst einmal Geschichte. Im Moment gastiert man auf den undankbaren 6. Platz. Sollte Hoffenheim morgen die Berliner schlagen, was durchaus realistisch ist, könnte man von der Dorfmannschaft  auch noch überholt werden.

Übrigens, wer sich über die Verletzung von Hans Jörg Butt wunderte: er stieß beim Abschlußtraining mit einen Mitspieler zusammen und wurde mit je 3 Stichen am Auge und an der Nase genäht.

Spielstatistik

Hamburger SV – FC Bayern 1:0 (0:0)

Hamburger SV
Rost – Demel (46. Berg), Rozehnal, Mathijsen, Boateng – Trochowski (90. Tesche), Jarolim, Zé Roberto, Aogo – Petric, Elia

FC Bayern
Butt – Breno, Van Buyten, Badstuber – Lahm, Tymoshchuk (63. Ottl), Schweinsteiger (81. Klose) – Müller – Robben, Olic (66. Gomez), Ribéry

Ersatz:
Rensing, Braahfeid, Pranjic, Altintop

Schiedsrichter:
Weiner (Giesen)

Zuschauer
57.000 (ausverkauft)

Tore:
1:0 Petric (72.)

Gelbe Karten:
Zé Roberto, Aogo / RIbéry, Tymoshchuk, Schweinsteiger

Advertisements

2 responses to “Hamburger schlagen Bayern 1:0”

  1. Und wieder nur... says :

    wieder wird nur über die Bayern geschrieben, kein einziges Wort über den HSV und das er klar die bessere Mannschaft ab der 30ten Minute war!

    Schäm dich Autor, du bist kein Stück besser als die Schmierfinken von der Bild oder die Macher vom DSF!!! Doppelpass! Schande! Scheisse!

    • T. says :

      Könnte es vielleicht daran liegen, dass der Blog hauptsächlich Bayern München und die Nationalmannschaft thematisiert?

Dein Kommentar (keine Anmeldung notwendig):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s