10.Spieltag – Bayern vs Frankfurt

BayernMuenchen

vs

159

Wenn der FC Bayern München am Samstag gegen Eintracht Frankfurt in die Allianz Arena aufläuft, ist es nicht unbedingt nur ein Fussball-Spiel, es geht um mehr.
Im Normalfall werden Fussball-Trainer, deren Ergebnisse unter den Erwartungen des Vereins und der Fans bleiben, entlassen. Beim FCB ist das derzeit schlichtweg nicht möglich.
Wer folgt nach Van Gaal? Diese Frage dürfte nicht einfach zu beantworten sein. Nach den eigenen Ansprüchen müsste es schon ein Trainer mit Weltklasse-Format sein. Aber so einen werden sie nicht bekommen. Egal ob Real Madrid, Chelsea oder andere Top-Vereine – sie zahlen nicht nur dem Trainer mehr Gehalt, sondern stehen auch für hochkarätige Verpflichtungen. Jahr für Jahr. Zudem ist es unwahrscheinlich, dass sich ein Top-Trainer von sämtlichen Vorstandsmitgliedern in seine Arbeit reinreden lassen will. Und die Machtansprüche der Vereins-Bosse sind nicht gerade bescheiden.
Was wäre die Konsequenz? Das Jürgen Klinsmann ein Experiment gewesen sei, mag der Fan noch verzeihen. Aber das jetzt mit Louis Van Gaal ein Fussball-Lehrer versagt und die Verantwortlichen in Sachen Transfers und Scouting eher Blindgänger sind, könnte das Fass zum überlaufen bringen. Uli Hoeneß will in demnächst Präsident des FC Bayern werden. Karl Heinz Rummenigge soll der starke Mann im täglichen Geschäft werden. Sie könnten Christian Nerlinger als Bauernopfer rausschmeissen – aber welcher Fan würde sich danach nicht verschaukelt vorkommen?

Die Bayern stecken also ordentlich in der Scheiße, um es mal mit drastischen Worten auszudrücken. Sollte Eintracht Frankfurt die Bayern im eigenen Stadion schlagen, würden sie am Rekordmeister in der Tabelle vorbeiziehen. Sollten Hoffenheim und Mainz am Wochenende siegen, was durchaus realistisch wäre, könnte der FCB nach 10. Spieltagen auf den 9. Tabellenplatz abrutschen – mögliche 9 Punkte Rückstand auf die Spitze haben.

Spannend dürfte es auch sein, wie die Spieler am Samstag auftreten. Ihnen dürfte bewusst sein, dass sie nicht nur für den eigenen Erfolg spielen, sondern auch für ihren Trainer. Aber wollen sie Van Gaal, den Mann der sich selbst als Gott bezeichnet, überhaupt helfen? Van Gaal raubt den Spielern Selbstvertrauen, versteht es nicht ihnen die Taktik näher zu bringen und scheint selbst nicht mehr weiter zu wissen. Nicht gerade eine Situation, für die Fussball-Spieler bereit sind durchs Feuer zu gehen.

Übrigens gibt es derzeit Anzeichen dafür, dass die ersten Spieler möglichst schon in der Winterpause gehen wollen. Timoschtschuk wird demnach wahrscheinlich zu Zenit St. Petersburg zurückkehren und Luca Toni liebäugelt immer noch mit einer Rückkehr in die italienische Liga. Wahrscheinlich wird es aber (immer noch) an Angeboten mangeln. Anders kann man seinen verlängerten Italien-Urlaub im Sommer doch gar nicht mehr deuten.

Alles andere als ein dominanter und eindeutiger Sieg wäre nur eine Vertagung der Szenarien.

Hier die mögliche Aufstellung des FCB am Samstag:

Butt
Lahm – Van Buyten – Badstuber – Pranjic
Van Bommel    – Ottl
Müller                   –                 Schweinsteiger
Klose – Toni

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Dein Kommentar (keine Anmeldung notwendig):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s