Lässt “BILD” Lothar Matthäus fallen?

Es gehört im Sportboulevard mittlerweile zur üblichen Vorgehensweise. Sobald irgendwo ein Verein verliert, in der Krise ist oder sogar seinen Trainer entlassen hat, bringt BILD den eigenen Mitarbeiter Lothar Matthäus ins Spiel. Ob der Verein auch nur ansatzweise daran gedacht haben könnte – oder nicht. Ganz egal.

Am Wochenende gab es aber eine ganz neue Seite zu sehen. Der argentinische Verein Racing Club de Avellaneda steht mit Lothar Matthäus in Kontakt und will ihn verpflichten. Wer den Verein nicht kennt, muss sich keine Sorgen machen. Den zweitletzten in der argentinischen Liga muss man auch nicht unbedingt auf der Liste haben.
Matthäus hatte am Samstag noch zu BamS gesagt, er habe keinen Kontakt, es wäre aus der Luft gegriffen. Am Sonntag hieß es dann, die Tickets für den Flug nach Argentinien liegen bereit.
Matthäus legt sich mit der BILD an? Das sie von ihren Mitarbeiter keine Exklusiv-Informationen bekommen, verzeihen die bestimmt nicht gerne.
Prompt gibt es heute online einen Artikel der Lothar Matthäus nicht unbedingt gut aussehen lässt. Die wichtigsten Vorwürfe zusammengefasst:
– “Die Job-Suche von Lothar Matthäus wird immer mehr zur Lachnummer!
– “Matthäus fordert eine Model-Klausel für seine Frau….”
– “Ein Engagement beim Vorletzten der argentinischen Liga wäre für Lothars Trainer-Ruf nicht förderlich.”

Für mich sind das drohende Ohrfeigen für einen ausbrechenden Spitzel Kolumnisten. Man darf gespannt sein, wie Lothar reagiert. Merkt er endlich, wie sehr der Boulevard eine Beschäftigung in der Bundesliga schadet – oder kriecht er wieder zu Kreuze?

Advertisements

Schlagwörter: , , , ,

Dein Kommentar (keine Anmeldung notwendig):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s