Hoeneß: Weihnachten sind wir 1.!

Das Uli Hoeneß als Manager hinter seinen Verein steht, das gehört sich so und soll auch so bleiben. Das er gelegentlich andere angreift um seinen eigenen Verein Mediendruck zu nehmen, darauf kann ich verzichten.
Es könnte aber auch nicht schaden, wenn er seine Statements nicht ganz so offensichtlich platzieren würde.

Momentan braucht das Team Selbstvertrauen. Sie stehen vor schweren Aufgaben, sie können Fussball spielen, aber scheinbar trauen sie es sich selbst schon gar nicht mehr zu.
In genau diesen Augenblick diktiert Uli Hoeneß den Reportern ins Mikrofon: “Weihnachten sind wir auf Platz 1!”

Wenn Hoffenheim heute gegen Freiburg seiner Favoritenrolle gerecht wird, rutscht der FC Bayern wieder auf den 6. Tabellenplatz. Es sind trotzdem nur 4 Punkte bis zur Tabellenspitze, aber immerhin sind es auch nur noch 7 Spiele und zahlreiche Konkurrenten, die dann alle gleichzeitig ihre Aussetzer haben müssten, während die Bayern selbst nicht konstant sind.

Aber notfalls kann man im Winter dann immer noch sagen, der Weihnachtsmann wäre nicht der Osterhase.

Advertisements

Dein Kommentar (keine Anmeldung notwendig):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s