FCB 1:1 Leverkusen – Was für ein Trauerspiel

Über das Thema sollte man eigentlich keine Witze machen, aber die Schweigeminute vor dem Spiel könnte von Unwissenden auch versehentlich auf den Spielverlauf bezogen werden.

0,1020,220065,00(2)

Eigentlich begann das Spiel ganz gut. Die Bayern stehen mit dem Rücken zur Wand und hätten mit einen Sieg gegen Leverkusen den Anschluss an die Tabellenspitze halten können. Drei Punkte zum ersten Tabellenplatz, das wäre schon ein echter Erfolg gewesen. Aber, Kleingeld bereithalten, der Fußball lebt nicht im Konjunktiv.

Mario Gomez staubt zur 1:0 Führung ab. Bayern schien motiviert und es lief, sollte das die Kehrtwende sein? Offenbar nicht. Und das wurde ganz deutlich, als Stefan Kießling zum 1:1 ausglich. Danach haben wir die, mittlerweile gewohnten, Bayern zurück. Unsicher. Ohne Leidenschaft. Ohne Ideen. Eine Mannschaft die, so der Eindruck, nicht mehr weiß wie man Fußball spielt. 

Und als man beispielsweise bei Twitter live den Eindruck bekam, die Bayern-Fans sind am Boden zerstört, schaffte es Trainer Louis Van Gaal sie doch noch einmal zu überraschen: er wechselte Miroslav Klose aus und für ihn kam Alexander Baumjohann! Ein Spieler der bereits als aussortiert galt, für einen gestandenen Nationalspieler – Van Gaal ist ein Zocker, anders kann man es nicht beschreiben. Hätte der junge Spieler den entscheidenden Treffer geschossen oder zumindest die Vorlage dafür gegeben, hätte sich Van Gaal feiern lassen. Warum auch nicht. Aber es ist nicht aufgegangen. Verzockt.

Eigentlich bin ich nicht dafür, den Trainer voreilig zu feuern. Vor der Jahreshauptversammlung wird das sowieso nicht stattfinden. Aber das Band zwischen den übermäßig dominanten Trainer und der völlig verunsicherten Mannschaft scheint zerschnitten. Es macht nicht unbedingt den Eindruck, als könnte man noch gemeinsam einen Blumentopf gewinnen.

Besonders in den Medien wird man in den nächsten Tagen eigentlich nur noch zwei Fragen kennen.
1. Wann wird Louis Van Gaal gefeuert?
2. Wer wird der Nachfolger?

FC Bayern – Bayer Leverkusen 1:1 (1:1)

FC Bayern
Butt – Lahm, Van Buyten, Demichelis, Badstuber – Müller (69. Olic), Tymoshchuk, Van Bommel, Schweinsteiger – Klose (77. Baumjohann), Gomez

Ersatz:
Kraft, Breno, Lell, Ottl

Bayer Leverkusen
Adler – Schwaab (72. Sarpei), Hyypiä, Friedrich, Castro – Reinartz – Barnetta (82. L. Bender), Vidal, Kroos, – Kießling, Derdiyok

Schiedsrichter:
Knut Kircher (Rottenburg)

Zuschauer
69.000 (ausverkauft)

Tore:
1:0 Gomez (8.), 1:1 Kießling (14.)

Gelbe Karten:
Van Bommel / –

Advertisements

Schlagwörter: , , , ,

Dein Kommentar (keine Anmeldung notwendig):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s