Nachfolger für Van Gaal?

Die Medien suchen bereits die Nachfolger für Louis Van Gaal, obwohl der noch im Amt ist.
Wir müssen uns allerdings nichts vormachen, die Chancen das Van Gaal langfristig beim FCB so weitermachen darf, sind minimal.

Vor einiger Zeit habe ich mich ja schon gefragt, warum Paul Breitner sich so zurückhält und spekuliert, ob er vielleicht als Nachfolger, zumindest als Übergangslösung, eingeplant ist?
Aber nehmen wir uns doch erst einmal die Kandidaten vor, die in der Presse derzeit als mögliche Nachfolger gehandelt werden.

Matthias Sammer
Der Ex-BVB Trainer wäre schlecht beraten, wenn er einen so guten und sicheren Job beim DFB aufgeben würde um beim FCB als Trainer anzufangen. In seiner Position kann er Einfluss auf den gesamten deutschen Fussball nehmen und ist gleichzeitig immer ein Top-Kandidat um als Bundestrainer einzuspringen.
Als Bayern Trainer hat er 3-4 Jahre, wenn es richtig gut läuft. Wenn nicht, dann vielleicht auch nur eine halbe Saison – wie man bei Klinsmann und Van Gaal gesehen hat. Dafür so einen Job aufgeben?

Guus Hiddink
Auch wenn er für viele Bayern-Fans Wunschkandidat Nr.1 ist, man darf nicht vergessen, dass er soeben mit der russischen Nationalmannschaft die WM-Qualifikation verpasst hat. Wer hätte damit schon gerechnet? Das könnte natürlich auch ein Anzeichen dafür sein, dass er erst einmal ein wenig kürzertreten sollte. Wer behauptet das würde keine Rolle spielen, sollte mal an die Van Gaal Verpflichtung zurückdenken. Da haben alle “Experten” auch gesagt, es würde nichts aussagen, dass er damals mit Holland die Qualifikation verpasst habe – er wäre trotzdem ein ausgezeichneter Trainer. So ausgezeichnet, dass wir bereits jetzt über seinen Nachfolger sprechen…
Hiddink selbst könnte auch Sportdirektor beim FC Chelsea werden, so hört man immer wieder. Es ist ähnlich wie bei Sammer: der Job als Sportdirektor bei einen solch großen Verein ist eine viel sicherere Position, als die eines Trainers bei einen abgestürzten Rekordmeister. So muss man es ja mittlerweile einmal sehen…

Thomas Schaaf
Der Trainer von Werder Bremen passt zum FCB, wie eine Birne im Apfelkorb. Das kann keine ernsthafte Alternative sein…, oder?
Schaaf würde mit der Situation sicherlich nicht sonderlich gut zurechtkommen. Es wäre vielleicht etwas anderes, wenn er Aloffs und die Scouting-Abteilung von Bremen mitbringen würde…

Übrigens wundert es mich, dass die BILD ihren Schützling Lothar Matthäus nicht mit aufzählt. Wollen sie ihn als großen Favoriten erst dann präsentieren, wenn Van Gaal wirklich gefeuert wurde?

Advertisements

Dein Kommentar (keine Anmeldung notwendig):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s