Juventus verliert – FCB siegt – Endspiel in Turin

Fangen wir mal mit der Frage des Abends an…
Warum verlost Sat1 bei der Voting-Umfrage 16 Waschmaschinen? 16. Nicht 15 oder 20. 16. Und dann auch noch Waschmaschinen.
Seltsame Geschichte.

Im Vorfeld gab es noch eine andere Randgeschichte. Fans hatten einen Banner mit der Aufschrift “Van Gaal raus” auf gehangen, Ordner haben ihn wenige Minuten wieder abgenommen. Meinungsfreiheit nach Art des Hauses? Aber warum sollten die Fans auch nicht den gleichen Maulkorb bekommen, wie die Spieler. Gleichberechtigung – keine Zensur.

Van Gaal hat eine, verhältnismäßig, konservative Aufstellung geboten. Badstubers Rolle war allerdings interessant. Eigentlich sollte der Innenverteidiger als Linksverteidiger spielen, hatte aber den Auftrag häufig auf der linken Seite ins Mittelfeld vorzurücken – Pranjic sollte bei den Vorstößen hinten die Position halten.

Das Spiel selbst war durchwachsen, wenn man es höflich ausdrücken will. Olic staubt zum 1:0 ab und dank Bordeaux reicht das auch um gegen Turin im letzten Vorrundenspiel ein echtes Endspiel zu haben.
Die Bayern schossen zwar oft auf das gegnerische Tor, häufig war es auch knapp – aber eben trotzdem vorbei. Vorbei, das waren auch zahlreichen lange Flanken und kurze Pässe. Und wenn sie denn wirklich mal ankamen, wurde sie bei der Annahme verstolpert…
Es war nicht sonderlich spannend. Es war nicht sonderlich schön. Aber es war ein Sieg. Und irgendwann schraubt man seine Ansprüche zurück und sagt: “Hauptsache gewonnen!”

Und das Zitat des Abends gehört eindeutig Sat1-Kommentator Wolff Fuss: “…lassen wir doch mal die Synagoge im Dorf…”

Advertisements

Schlagwörter: , , , , ,

Dein Kommentar (keine Anmeldung notwendig):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s