Bundesliga – das Restprogramm der Hinrunde

Nur noch 3 Spiele, dann ist die turbulente Hinrunde der Saison 2009/2010 gelaufen und der Herbstmeister steht fest.

Versuchen wir doch mal einen Ausblick auf das Restprogramm.

Der FC Bayern München trifft noch auf Gladbach, Bochum und Berlin. Die Bayern müssen alle Spiele gewinnen, da führt gar kein Weg dran vorbei. Theoretisch sollten auch alle drei Teams besiegbar sein.

Spitzenreiter Bayer Leverkusen hat allerdings ebenfalls drei Spiele vor der Brust, in denen sie als ziemliche Favoriten auflaufen. Hannover, Gladbach und Berlin heißen hier die Gegner. Kaum vorstellbar, dass die Leverkusener gleich zwei mal diese Favoritenrolle verstreichen lassen und der FCB zumindest punktgleich die Saison beendet.

Werder Bremen könnte eventuell noch machbar sein. Derzeit liegen sie auf den zweiten Platz und haben 3 Punkte Vorsprung. Nach Köln warten aber mit Schalke und Hamburg zwei harte Prüfsteine auf die Bremer. Hier schätze ich die Chancen auf Punkteverlust schon höher ein.

Schalke04 liegt mit einen Punkt vor den Bayern auf Platz 3. Neben Hertha und Mainz, heißt der Gegner am 16. Spieltag aber, wie oben geschrieben, Werder Bremen. Hier dürfte die Möglichkeit auf einen Punkteverlust wohl am 16. Spieltag am höchsten liegen.

Alles in allem natürlich nur graue Theorie und Zahlenschieberei, aber die Chance auf die Herbstmeisterschaft ist für den FCB relativ gering. Mit einen zweiten Platz in die Winterpause zu gehen, wäre nach dieser Hinrunde allerdings schon ein kleiner Erfolg.

Advertisements

Dein Kommentar (keine Anmeldung notwendig):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s