1:4 gegen Juventus – Bayern gewinnt kleines “Endspiel”

Die Trikots waren bekannt. Die Namen der Spieler auch. Aber wie sie heute gespielt haben, da konnte man meinen, der FCB habe am Wochenende fast die komplette Mannschaft ausgetauscht?

Motiviert, engagiert, offensiv und mit Freude am Spiel, das waren die Bayern die ich so gern öfter sehen möchte.

Juventus Turin ging trotz aller Bemühungen mit 1:0 in Führung. Und vielleicht waren die Italiener mit den Gedanken schon in der nächsten Runde, als sie Olic im Strafraum foulten. Was dann folgte, da hätte ich keinen Penny drauf gesetzt, aber auch nach zweimaligen Augenreiben passierte es offenbar tatsächlich: auch beim FC Bayern München darf Hans Jörg Butt sich als Elfmeterschütze betätigen! Und wie er das tat – 1:1! 

Es folgte ein 2.Treffer vom starken Olic, Gomez staubte nach einer Ecke zum 3.Tor ab und in der Nachspielzeit sorgte Timoschtschuk noch dafür, dass die italienischen Fans, die bereits nach dem letzten Tor das Stadion verließen, etwas verpassten – nämlich das 1:4 für den FCB.

Das Ziel wurde erreicht, aber trotzdem darf man einige Punkte kritisieren oder einfach nur feststellen. Dazu gehört sicherlich, dass Phillip Lahm auf der rechten Seite heute offensiv eine echte Gefahr war. Allerdings für seine eigene Mannschaft. Wie ihn teilweise die Bälle weg gesprungen sind oder er gelegentlich sogar drüber stolperte, das ging so überhaupt nicht.
Robben fand heute irgendwie nicht ins Spiel hinein. Nicht tragisch, aber auffällig, wie er ein schlechtes Spiel beleben kann, aber bei einen guten Spiel sich schlechter einordnen kann – bin gespannt ob es nur eine Ausnahme war.

Wer hätte gedacht, dass die Bayern dieses kleine Endspiel nicht nur gewinnen, sondern auch noch so deutlich gewinnen würden?

Juventus Turin – FC Bayern 1:4 (1:1)

Juventus Turin
Buffon – Caceres, Cannavaro, Legrottaglie, Grosso – Camoranesi, Felipe Melo (81. Giovinco), Marchisio – Diego (65. Amauri) – Trezeguet, Del Piero (46. Poulsen)

FC Bayern
Butt – Lahm, Van Buyten, Demichelis, Badstuber – Müller, Van Bommel, Schweinsteiger, Pranjic (73. Robben) – Gomez, Olic (79. Tymoshchuk)

Ersatz:
Kraft, Breno, Braafheid, Klose, Altintop

 

Tore:
1:0 Trezeguet (19.), 1:1 Butt (30./Foulelfmeter), 1:2 Olic (52.), 1:3 Gomez (83.), Tymoshchuk (90.+2)

Gelbe Karten:
– / Pranjic, Schweinsteiger, Demichelis

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , ,

Dein Kommentar (keine Anmeldung notwendig):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s