Jens Lehmann – der neue “Buhmann”

jens-lehmannDer deutsche Fussball hat endlich wieder einen richtigen “Buhmann”.
Jens Lehmann, ehemaliger Nationalspieler und WM-Held von 2006, scheint im Moment nur noch für skandalöse Schlagzeilen und oberflächlichen Leserkommentaren zu taugen.

Aber was hat sich Jens Lehmann eigentlich erlaubt, dass alle so schlecht auf ihn zu sprechen sind?

Die BILD hat 17 “Fehltritte” aus den letzten 17 Monaten zusammengetragen. U.a. werden dort Kleinigkeiten wie ein nachtreten, gelbe Karten und kleinere Schubser in einen Spiel mit aufgezählt. Ich frage mich, was die Menschen wollen? Einen emotionalen Fussball-Spieler, oder eine kalte Sau? Wenn man das zweite will, sollte man beim Metzger in die Truhe schauen.

Ich finde es mutig und konsequent, wenn Jens Lehmann sagt, er stehe zu seinen Äußerungen und zahle keine Geldstrafe. Was will der Verein denn machen? Wann immer jemand in der Öffentlichkeit einen falschen Pieps sagt, ist er der Dumme der angeblich eine Geldstrafe bekommt.
Und wenn angebliche Fans einen Spieler mit provokativen Fragen vor einer laufenden TV-Kamera aus der Reserve locken wollen, dürfen sie sich auch nicht beschweren, wenn sie vorgeführt werden.

Mir sind solche Typen deutlich lieber, als das weichgespülte Diplomatengeschwafel, welches man sonst häufig zu sämtlichen Themen hören muss.
Ich frage mich, wie Lehmann als Fussball-Funktionär wäre? Vielleicht würde er den Begriff “Abteilung Attacke” neu definieren.

Advertisements

Schlagwörter:

4 responses to “Jens Lehmann – der neue “Buhmann””

  1. Sport Guider says :

    Ach was der Lehmann macht ist doch nicht mehr spaßig…Der provoziert ja nur noch. Soll sich lieber mal auf den Fußball konzentrieren.

  2. reifideifi says :

    Da kann man aber auch anderer Meinung sein. Der größte Provokateuer im deutschen Fußball ist doch A. Bancé. In Frankfurt wars der Maik Franz, dann der Lehmann und am Samstag (kleine Wette) wirds der Rafinha werden. Zu Lehmann: Na klar hat er einen Knall. Er hat nur weniger Freunde als z.B. Kahn. Der durfte andere Spieler sogar beissen ohne Ärger zu bekommen.

  3. Frau K. says :

    Genau! Herr L. ist keine kalte Sau, sondern eine geile ;o)

  4. Pischa says :

    Lehmann ist für mich nach Kuranyi der unsymphatischste Fußballer von den derzeit aktiven Spielern in Deutschland.

Dein Kommentar (keine Anmeldung notwendig):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s