Lothar Matthäus sagt “Good bye”

Lothar Matthäus hat vielleicht den ersten Schritt in Richtung ernstzunehmender Trainer gemacht. Seine wöchentliche Kolumne für die SportBILD wird es ab 2010 nicht mehr geben.
Online kann man sein “Good bye” nachlesen, wenn man nicht unbedingt die Print-Version kaufen will. Wer darauf verzichten möchte, verpasst allerdings auch nicht viel. Im Prinzip ist es ein überlanges Kompliment an seine eigene Person. Eine Aufzählung von Dingen, bei denen er der Meinung ist absolut richtig gelegen zu haben. Und am Ende bringt er noch einen kleinen, unfreiwilligen Lacher:

“Jetzt habe ich den Entschluss gefasst, den Journalismus sein zu lassen, mich auf den Fußball zu konzentrieren.”

Advertisements

Schlagwörter: ,

Dein Kommentar (keine Anmeldung notwendig):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s