WM2010 – Nichts zu verlieren

Rene Adler und Michael Ballack fallen für die WM aufgrund ihrer Verletzungen aus. Simon Rolfes, der neben Schweinsteiger den Kapitän ersetzen könnte, ebenfalls verletzt. Während der Vorbereitung verletzte sich nun auch noch Träsch, der diese Position hätte spielen können. Außer Form, extrem bockig oder verletzt – viele Möglichkeiten bleiben Jogi Löw nicht mehr.
Und so wirklich abreißen will die Pechsträhne auch nicht, denn beim Mountainbike fahren verletzte sich Bayern-Shootingstar Thomas Müller und musste am Kinn genäht werden.

Machen wir uns nichts vor. Bei der Weltmeisterschaft hat die deutsche Nationalmannschaft kaum noch etwas zu verlieren. “Keine Chance – aber die nutzen wir!”, könnte die Devise für 2010 sein.

Für uns Fans heißt das, dass wir den Erwartungsdruck minimieren und die Unterstützung maximieren sollten.

Wenn ich die Leser-Kommentare einiger Sport-Magazine (online) so lese, hält sich die Unterstützung in Grenzen:
Ich kenne mich aus! WM für Deutschland:4 Spiele, 4 Niederlagen,dann ist der Scheiß eh vorbei!”
Zumindest der Satz “Ich kenne mich aus.” lässt mich zweifeln. Spätestens nach der 3. deutschen Niederlage bei der WM wird es nämlich schwer, überhaupt noch ein 4. Spiel bestreiten zu müssen, dürfen, können… Sehr schwer. Oder besser gesagt: unmöglich.

Vielleicht geht schon bald ein Ruck durch Deutschland und wir feiern unsere Mannschaft, unsere Spiele, unser Turnier… einfach so, wie es kommt. Und wenn das bedeutet, dass wir nach der Vorrunde nach Hause fahren – dann ist das eben so. Es gab Zeiten, da wären große Fussball-Nationen wie Holland und England froh gewesen, überhaupt beim großen Turnier im Sommer dabei zu sein. Also beklagen wir uns nicht, wenn es bei uns mal nicht zum Halbfinale reicht.

Advertisements

Dein Kommentar (keine Anmeldung notwendig):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s