Boateng-Brüder zerstritten?

„Ich habe ihm gesagt, dass ich keinen Kontakt mit ihm haben möchte.Nach seinen Aussagen über mein Foul an Michael Ballack hatten wir Ärger. Wir haben andere Auffassungen. Da waren Aussagen dabei, mit denen er sich klar positioniert hat. Da habe ich ihm gesagt: ‚Wir gehen nun getrennte Wege.““
Kevin Prince Boateng über seinen Bruder Jerome Boateng

Das Foul von Kevin Boateng an Michael Ballack war falsch. Es war unnötig. Und man bekommt leicht den Eindruck, es war pure Absicht.
Die Absicht war vielleicht nicht, Michael Ballack schwer zu verletzen und eine WM-Teilnahme zu verhindern. Aber die Absicht könnte durchaus gewesen sein, Ballack klarzumachen, dass er – Kevin Boateng – ein ganz harter Bursche ist und er sich im WM-Länderspiel besser nicht zu selbstsicher fühlen sollte.
Und vielleicht wollte er auch seinen Nationaltrainer in Ghana zeigen, dass er den großen Ballack im Griff hat, er ihn im Länderspiel aufstellen sollte.

Jerome Boateng sitzt zwischen den Stühlen. Auf der einen Seite der Bruder, auf der anderen Seite eine ganze Nation, die erwartet hat, dass er zum Bundesadler auf der Brust steht.
Also analysierte Jerome die Situation neutral und stellte fest, dass sein Bruder keinen guten Ruf hat, das Foul hart war und der Ball nicht in der Nähe. Scheinbar zuviel für jemanden, der immer noch denkt, er wäre der Ghetto-Gangster auf grünen Rasen. Zur Folge hat es nun, dass die Boateng-Brüder offenbar keinen Kontakt mehr haben. Da es, laut eigener Aussage, von Kevin ausging, kann ich nur kopfschüttelnd feststellen, dass sich da jemand hartnäckig und erfolgreich weigert, erwachsen zu werden.


Advertisements

Dein Kommentar (keine Anmeldung notwendig):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s