Gruppe A: Südafrika und Frankreich vor WM-Aus

0:0 gegen Uruguay, 0:2 gegen Mexiko. Frankreich droht nicht nur das WM-Aus, sie könnten sogar mit Schimpf und Schande, also torlos, untergehen. Gastgeber Südafrika trifft es nicht sonderlich besser, aber immerhin haben die schon einen Treffer zu verbuchen.

Im letzten Spiel der Gruppe A treffen die Tabellenführer Uruguay und Mexiko aufeinander. Beiden Nationen würde ein Unentschieden reichen, um sicher im Achtelfinale zu stehen. Von einen “Nicht-Angriffspakt” kann man aber nicht ausgehen, denn der Verlierer könnte Argentinien als nächsten Gegner haben.
Frankreich kämpft mit Südafrika um die Minimalchance, die Koffer doch nicht packen zu müssen. Dafür wäre ein Sieger im Spiel Mexiko – Uruguay nötig, gleichzeitig ein eigener Sieg, sowie ein kleines Schützenfest, weil dann die Tordifferenz ins Spiel kommt. Wie gesagt, eine Minimalchance, die aber besonders in Anbetracht der aktuellen Leistungen beider Teams eher unrealistisch ist.

Als Frankreich Welt- und Europameister wurde, war es eine Pflicht für alle Nationen, sich ein Beispiel an unser Nachbarland zu nehmen. Das komplette System, welches sich Frankreich u.a. mit der Jugendarbeit aufbaute, wurde hochgelobt, …bis die Luft immer dünner wurde. 2006 kamen sie unter der Führung von Zidane noch ins Endspiel der WM. Bei der Europameisterschaft 2008 flogen sie mit nur einen Punkt, einen Tor und sechs Gegentreffer als Gruppenletzter in der Vorrunde raus. Und 2010 droht genau das gleiche Schicksal. Man würde sich gern noch einmal die Lobeshymnen auf die Arbeit des französischen Verbandes anhören, die damals von Experten rauf-und runter zu Protokoll gegeben wurden….

Zum ersten Mal in der Geschichte der Fussball-WM fliegt der Gastgeber bereits in der Vorrunde raus. So stehen zumindest die Zeichen für Südafrika. Und irgendwie würde es zu dieser ungewöhnlichen WM passen. Die Vuvuzelas transportieren keine Stimmung, die Stadien sind alles andere als ausverkauft, die Sicherheitskräfte werden von der Polizei mit Gummigeschossen abgeknallt, das Wetter ist eher unpassend für eine WM, …irgendwie läuft das nicht rund, auch wenn die Medien mit der großen Kritik-Keule noch ruhig sind.

So ein ganz klein wenig hat man allerdings auch die Hoffnung, dass mit dem WM-Aus auch die Vuvuzelas verstimmen. Darf man das so sagen, oder ist das unfair?


Advertisements

Schlagwörter: , , , ,

Dein Kommentar (keine Anmeldung notwendig):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s