Frankreich – Spieler streiken

Die französische Nationalmannschaft ist nur noch ein Trümmerhaufen. Um gegen die Suspendierung von Stürmer Nikolas Anelka zu protestieren, streikten die Spieler heute und boykottierten das Training.
Der Verbandsoffizielle Jean-Louis Valentin erklärte daraufhin mit den Worten “…ich bin angewidert..” seinen Rücktritt und flog aus Südafrika ab.

Angeblich habe der Boykott stattgefunden, weil der französische Verband vor der Suspendierung nicht mit Anelka gesprochen habe.

"Wir sind uns unserer Verantwortung bewusst. Wir werden alles geben, damit Frankreich seine Ehre wiederfindet.", so das Ende der offiziellen Streik-Mitteilung.

Wenn Frankreich seine Ehre wiederfinden will, sollten sie sich vielleicht erst einmal bei der irischen Nationalmannschaft entschuldigen. Die wurden um die Teilnahme betrogen, weil Henry die Entscheidung im Relegationsspiel ungestraft per Handspiel herbeiführte. Während die irischen Spieler die WM im Fernsehen anschauen müssen, bieten die Franzosen eine Seifenoper – das ist für mich die eigentliche Schande.


Advertisements

Schlagwörter: , , ,

One response to “Frankreich – Spieler streiken”

  1. Pukas Lodolski says :

    Ich finde es wirklich unglaublich, was da passiert! Schande ist der richtige Ausdruck für dieses Schmierentheater. Ribery, Anelka, Evra und Co versauen den jungen Spieler im Kader jede Chance. Ich bin davon überzeugt, dass nicht jeder im Team hinter diesem „Streik“ steht, aber man hat ja schon ne Menge gehört vom Mobbing innerhalb der Equipe Tricolore…
    Peinlich, peinlich und vor allem: Unter aller Sau!
    Viele Grüße aus Berlin!

Dein Kommentar (keine Anmeldung notwendig):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s