1:0 – Deutschland im Achtelfinale

Die Pflicht ist erfüllt! Deutschland besiegt Ghana im letzten Gruppenspiel und qualifiziert sich für das Achtelfinale der Fussball-Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika.
Australien und Serbien sind ausgeschieden, auch Ghana kann mit dem 2:1 zwischen den beiden Nationen leben und ist als Gruppenzweiter weiter.

Wirkliche Freude will sich nicht einstellen. Mit Ausnahme von Lahm, Schweinsteiger, Friedrich und mit minimalen Abstrichen auch Müller, fehlte es an Laufbereitschaft, Selbstvertrauen, an Ideen und vor allen am Drang zum Tor. Auch Manuel Neuer ist nicht der Rückhalt, den man sich von einer deutschen Nummer 1 wünscht, konnte sich in einigen Situationen offenbar nicht entscheiden ob er nun lieber rausgehen sollte, oder nicht.

Deutschland trifft im Achtelfinale auf England. Die Engländer werden bis in die Haarspitzen motiviert sein den Erzrivalen zu schlagen. Ohne eine massive Leistungssteigerung könnte das Achtelfinale Endstation sein. Es bleibt zu hoffen, dass Jogi Löw die Mannschaft optimal einstellen kann und sie es schaffen, die Unsicherheit zu überwinden.

Zittern müssen wir auf jeden Fall um Bastian Schweinsteiger. Es macht den Anschein, als habe er sich im Spiel gegen Ghana eine Muskelverletzung zugezogen. Das wäre ein herber Rückschlag für die deutsche Nationalmannschaft.


Advertisements

Dein Kommentar (keine Anmeldung notwendig):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s