Van Gaal & Magath vs DFB & FIFA

Im Wrestling nennt man es “Tag Team”, was Van Gaal und Magath derzeit in den Medien unfreiwillig verbindet. Die Interessensgemeinschaft bietet auch genauso viel Show, wie im Wrestling enthalten ist.

Die FIFA-Spieltage für Länderspiele sind den Vereinen langfristig bekannt. Trotzdem werden die Termine, die eine optimale Vorbereitung stören, immer erst kurz vor 12 kritisiert und die FIFA als Ausbeuter und Bösewichte hingestellt.

Grundsätzlich ist das verständlich. Der DFB beispielsweise behauptet, der Bundestrainer – ob Jogi Löw es sein wird, muss man noch abwarten – habe an diesen FIFA-Spieltag mitten in der Vorbereitung die letzte Gelegenheit vor der EM-Qualifikation seine Mannschaft zu testen.
Nur einige Wochen vorher hatte der DFB sein Nationalteam 8 Wochen beisammen und eine Weltmeisterschaft gespielt. Ein Spiel gegen Dänemark als enorm wichtigen Test zu bezeichnen, ist also fragwürdig.
Der sportliche Wert dieses Spiels ebenfalls. Also was kann der DFB und der Bundestrainer tun? Die einfachste Lösung wäre es, das Spiel wirklich als reines Testspiel zu sehen und ausschließlich junge Nachwuchsspieler antreten zu lassen, die nicht oder nur wenig bei der WM gespielt haben.
Damit sollte es einen sportlichen Wert haben und auch die Vereine sollten zufrieden sein, wenn ihre Stars nicht schon wieder zum DFB müssten.

Das “Geklapper” gehört vielleicht zum “Handwerk”, aber konstruktiv sind diese kleinen Show-Einlagen eher nicht.


Advertisements

Dein Kommentar (keine Anmeldung notwendig):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s