FC Bayern gegen Freiburg: Punkte müssen her

Gegen den SC Freiburg am Freitagabend am 10. Spieltag. Für den FC Bayern zählt nur, dass drei Punkte gewonnen werden müssen. Besonders jetzt, wo der BVB und Mainz im direkten Duell sich gegenseitig die Punkte rauben werden.
Verletzte hin oder her – der Anspruch muss und kann nur ein Sieg sein.

Und wenn wir beim Thema Verletzte sind, die gibt es gerade bei FCB ausreichender als eben die angesprochenen Punkte in der Tabelle.
Jüngst wurde verkündet, dass Miroslav Klose sich erneut einen Muskelfaserriss zugezogen hat und deswegen für einige Zeit nicht spielen kann. Die Langzeit-Patienten Robben und Ribery bekommen Gesellschaft vom Kapitän Mark Van Bommel, dessen Genesung sich ebenfalls verzögert. Von anderen Ausfällen wollen wir gar nicht erst sprechen.

Liegt es daran, dass mir Andreas Ottl so sympathisch ist? Oder spielt er seine Rolle als Ersatz für Van Bommel neben Schweinsteiger wirklich unspektakulär und unauffällig, aber routiniert und ordentlich? Zumindest ist es bemerkenswert, dass Ottl in jeder Transferperiode verkauft werden soll, am Ende dann aber doch immer wieder spielt und gebraucht wird…und sei es nur als Vertretung für verletzte und gesperrte Spieler.

Auf Altintop sollte man vielleicht auch einmal schauen. Er hatte in jüngerer Vergangenheit betont, dass er mehr sein möchte, wie nur Spieler des FC Bayern. Er schreit nach Verantwortung und will, was irgendwie seltsam wirkt, eine “Chef-Rolle” auf dem Platz einnehmen. Der Altintop, bei den man im Sommer gar nicht wusste, ob der FC Bayern ihn überhaupt behalten wird, will den Chef spielen. Seltsam.
Im DFB Pokal Spiel konnte man es anhand einer Situation gut erkennen. Schweinsteiger flankt, Altintop bekommt den Ball nicht. Während der türkische Nationalspieler in Richtung Schweinsteiger flucht, schüttelt der nur ungläubig den Kopf, denn – so habe ich es auch wahrgenommen – Altintop schien einfach nur viel zu früh nach vorn gelaufen zu sein, anstatt zu schauen wohin der Ball überhaupt geht.
Es dürfte interessant sein zu beobachten, ob ähnliches auch beim Spiel gegen Freiburg diesen Eindruck stärkt.


Advertisements

Dein Kommentar (keine Anmeldung notwendig):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s