1. Todestag von Robert Enke

Vor einen Jahr schien die Welt nicht nur für Fussball-Fans einen Moment stehen zu bleiben. Robert Enke ist tot!
Unmittelbar nach der Nachricht über den Tod von Enke kamen erste Details an die Öffentlichkeit. Selbstmord. Aber warum?

Es dauert nicht lang, da trat Teresa Enke vor die Kameras.Sie gab uns Antworten auf die vielen Fragen, die wir hatten. Sie berichtete über die Depressionen und das Leben ihres Mannes.
Eine Frau die gerade erst ihren Mann verloren hatte und so unglaublich tapfer den Weg an die Öffentlichkeit ging. Sie bewegte tausende von Menschen und einen ganz besonders. Andreas Biermann, selbst Fussball-Profi, ließ sich nur drei Tag nach Robert Enkes Selbstmord einweisen – auch er hatte Depressionen. Mittlerweile sagt er, dass diese Geschichte sein Leben gerettet hat.

Heute jährt sich der Todestag von Robert Enke zum ersten mal. Lassen wir die unwichtigen Tabellenstände, Transfergerüchte, Taktikspekulationen und was es sonst noch so alles gibt und denken ein paar Minuten an die Dinge, die wirklich wichtig sind.

rose–robert enke
Advertisements

Schlagwörter: , , , ,

Dein Kommentar (keine Anmeldung notwendig):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s