Thomas Müller zwischen Robben und dem Klo

Unbenannt 1

Thomas Müller ist einer der ganz, ganz wenigen Fussballer, die man gern hört, wenn sie ein Interview geben. Warum ist das so? Wahrscheinlich ist es seine unbekümmerte und ehrliche Art und Weise wie er seine Antworten formuliert, gewürzt mit einer ordentlichen Portion Humor.
Wer sagt denn auch bitteschön, dass das Fussball-Geschäft so bierernst genommen werden muss, dass man immer und immer wieder nur die gleichen, diplomatisch langweiligen, Standardaussagen runterplappern muss?

Spox.com hat Thomas Müller interviewt. Unter anderem erfahren wir, wo Thomas Müller seinen Platz in der Kabine des FC Bayern München hat: zwischen Robben und dem Klo!
Ganz ehrlich, ich finde solche Details interessanter als die millionste Wiederholung von “der Anspruch des FC Bayern ist immer zu gewinnen”, denn ehrlich gesagt weiß ich das schon selbst und muss das weder von Lahm, Van Gaal oder Hoeneß bestätigt bekommen.

Zum Interview auf Spox.com – hier klicken.

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , ,

One response to “Thomas Müller zwischen Robben und dem Klo”

  1. simon verboon says :

    ich bin ein färn von dir ich worde mich freuhen wenn du mir denne autogramkate gibst

Dein Kommentar (keine Anmeldung notwendig):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s