FC Bayern: Van Gaal ist gefeuert!

Kommen wir erst zu den nüchternen Fakten. Nachdem der FC Bayern München ein glückliches 1:0 gegen Mönchengladbach ablieferte und endlich den lang ersehnten 3. Platz in der Tabelle eroberte, verloren sie nach einen schwachen 1:1 gegen Nürnberg nicht nur 2 Punkte, sondern rutschten auch wieder auf den 4. Platz.
Schon gestern Abend zeichnete sich ab, dass die Bosse Louis Van Gaal wahrscheinlich schon vor Saisonende entlassen würden, zu groß ist die Angst in der nächsten Saison keinen Champions League Startplatz zu bekommen.

Neben Louis Van Gaal muss auch der bisherige Torwarttrainer Frans Hoek und Video-Analyst Max Reekers, sowie Trainingsphysiologe Jos van Dijk gehen.
Nachfolger wird der bisherige Co-Trainer Andries Jonker, neuer Co-Trainer wird Herman Gerland. Das Torwarttraining übernimmt erneut Walter Junghans!

Wenn der Co-Trainer die Verantwortung übernehmen darf, aber auf der anderen Seite Torwarttrainer und sogar der Mann für die Video-Analyse und ein Trainingsphysiologe gehen muss, dann weiß man doch, was da vor sich gegangen ist. Van Gaal musste weg…und mit ihn seine Vertrauten! Ungewöhnlich, dass der Co-Trainer scheinbar nicht zu den Vertrauten zählt, aber auch wohl eine logische Folge dessen, was schon lange im Raum steht: niemand hat Lust für ein paar Spiele den FC Bayern München zu übernehmen. Bayern München kann nicht die Tür öffnen und hoffen das die Top-Trainer hereinmarschieren um ein Bewerbungsgespräch zu führen. Kein Wunder, wenn man mitbekommt wie schwer es ein Trainer beim FCB hat, der sich nicht von den Bossen reinreden lässt.

Die Kombination des bisherigen Co-Trainers, der ja durchaus an den Status Quo beteiligt war, sowie des zweiten Co-Trainers, dessen 2.Mannschaft gerade absteigt – eine spektakuläre “Hammer-Lösung” ist das nicht…

Ob dies wirklich die Lösung ist, oder ob diese Aktion wirkungslos verpufft, kann man als Außenstehender nicht wirklich vorhersagen. Dazu müsste man wissen wie sehr – und ob überhaupt – die Mannschaft unter der bisherigen Situation gelitten hat.

Auf jeden Fall dürfte Hoeneß jetzt wie Rumpelstilzchen durch sein Büro hüpfen und sich des Lebens freuen, weil der sture, freche Holländer weg ist. Das dürfte Balsam auf seiner kritisierten Unantastbaren-Präsidenten-Seele sein.

Danke, Louis Van Gaal! Für eine geniale Saison 2009/2010, für zahlreiche unterhaltsame Stunden, tolle Interviews, ehrliche Worte, den Verkauf von einigen Spielern die endlich weg sind…und vieles mehr! Alles gute, Louis Van Gaal!

Advertisements

Schlagwörter: , , ,

2 responses to “FC Bayern: Van Gaal ist gefeuert!”

  1. michathecook says :

    Wurde van Gaal nicht sowieso zum Sommer gekuendigt ? Und nun nochmal ? Das macht zwei Kuendigungen und zwei Abfindungen, oder was ?

    • T. says :

      Van Gaal sollte bis zum Ende der Saison arbeiten und dann gehen. Sie hätten ihn wohl sofort gekündigt, man hatte aber keine wirklich gute Alternative für den Job. Man munkelt sogar, dass viele Trainer auf Anfrage abgelehnt haben sollen. Jetzt hat man die Notlösung gewählt…

Dein Kommentar (keine Anmeldung notwendig):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s