Manuel Neuer und der FC Bayern

Die Nachricht ist jetzt nicht unbedingt neu, aber der Ex-Schalker Manuel Neuer kommt zum FC Bayern München. Ich habe ja schon immer gesagt, dass der weltbeste Torwart beim weltbesten Verein spielen muss.
Quatsch. Habe ich natürlich nicht gesagt. Aber ich halte Manuel Neuer auch (noch) nicht für den weltbesten Torwart. Und der FC Bayern ist für mich persönlich der weltbeste Verein im Herzen – aber längst nicht sachlich gesehen.

Wie geht es nun weiter? Manuel Neuer ist nun einmal jetzt beim FC Bayern München und deswegen hat er auch die Chance verdient sich in mein Fan-Herz zu spielen, ist doch gar keine Frage. In der Nationalmannschaft muss ich sowieso schon auf ihn bauen und auf gute Leistungen hoffen, da ändert es im Verein dann auch nicht mehr viel.
Der FCB könnte es sich gar nicht leisten Manuel Neuer zu verpflichten und ihn dann bei schlechter Leistung für Hans Jörg Butt auf die Bank zu setzen. Das würde eine Welle auslösen….
Aber nach der letzten Saison hoffe ich aus mehreren Gründen, dass es gar nicht dazu kommt.
Vor allen Dingen deshalb, weil Uli Hoeneß mit seinen polemischen Aussagen, wie sie jüngst seitens des DFB betitelt wurden, keinen Grund haben dürfte ständig in der Presse aufzutauchen.
Ich kann nicht anders als zu bemerken, dass mich Hoeneß mit seiner Selbstdarstellung zunehmend nervt. Aber das ist ein anderes Thema…

Manuel Neuer heiße ich, auch wenn ich eher gegen eine Verpflichtung war, beim FC Bayern zähneknirschend willkommen. Möge er sich erfolgreich in unsere Fan-Herzen spielen. Die Betonung liegt auf erfolgreich, denn so wächst es sich immer am leichtesten zusammen.

Advertisements

Dein Kommentar (keine Anmeldung notwendig):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s