Von Vidal verschaukelt und altbekannte Probleme

Arturo Vidal wird nicht zum FC Bayern München wechseln, obwohl er es zuvor in Gesprächen versprochen haben soll. Er wechselt zu Juventus Turin und es wird ganz offen darüber gesprochen, dass es wohl am Geld gelegen haben soll. Die Bayern verschaukelt. Verarscht.
Aber was soll es? Braucht der FC Bayern wirklich noch einen 6er? Doch wohl nur dann, wenn man demnächst auf die komplette Offensiv-Abteilung verzichten und stattdessen nur noch mit Abwehr und 6er spielen will.
Schweinsteiger, Timoschtschuk, Gustavo und auch Kroos, Pranjic und Alaba. Vidal zu verpflichten hätte wohl die gleiche Priorität gehabt, wie Holz in den Wald zu schleppen. Oder in der Wüste Sand zu verstreuen. Auch wenn die Fans im Internet bei jeden neuen Spieler “kaufen” schreien, das echte Leben ist halt kein Online-Manager Spiel.

fcb_ribery_345Vielmehr kämpfen die Bayern gerade mit altbekannten Problemen, wie man beim Liga Total Cup sehen konnte. Die neue Abwehr ist noch nicht eingespielt und es fehlt eine Menge Kreativität, wenn die Gegner anfangen defensiv zu spielen.
Auch wenn Ribery sich laut eigener Aussage bald auf der Stufe Lionel Messi sieht, wird es einen doch eher schlecht, wenn er wieder einmal erfolglos gegen die verteidigende Wand der Gegner rennt. Immer und immer wieder. Ohne auch nur ein einziges mal den Ansatz erkennen zu lassen, irgendwas anderes zu versuchen. Es erinnert einen an eine Simpsons-Folge, wo Bart immer wieder nach einen Keks greift und dabei einen Stromschlag bekommt.

Noch ist man beim FCB völlig ruhig. Man ist erst bei der Hälfte der Vorbereitung und man werde den Feinschliff noch hinbekommen, so das Fazit der Statements. Das Problem dürfte sein, dass die anderen Teams auch erst auf diesen Stand sind. Der HSV erfindet sich gerade komplett neu und Mainz sollte, bei allen Respekt, auch nicht mit Real Madrid verwechselt werden, wenn man derartige Ansprüche wie das CL-Finale 2012 in München hat.

Frühzeitig in Top-Form zu sein ist wichtig, denn schon bald muss man immerhin gut genug sein um die Qualifikation zur Champions League zu gewinnen. Und dann werden in der ersten Runde sehr wahrscheinlich auch stärkere Gegner als sonst üblich warten…

Advertisements

Dein Kommentar (keine Anmeldung notwendig):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s