Arsenal vs FC Bayern: Nichts zu gewinnen

2014-02-1918-28-141

Schon wieder ein Finale in London! So zumindest titeln viele Medien. Und irgendwie kann ich dieser Logik nicht folgen.
Es ist kein Finale! Und es gibt heute rein gar nichts zu gewinnen für den FC Bayern.
Es kann viel passieren im Spiel gegen Arsenal London. Der FC Bayern kann verlieren und dann wäre vom großen Fall der Bayern die Rede. Ein Unentschieden wäre demnach ein Fall, ohne groß. Der FC Bayern kann auch gewinnen, aber das erwartet man. Und wenn sie sogar ein richtig gutes Spiel zeigen und gewinnen, dann war Arsenal unerwartet schwach, die Bayern waren gar nicht gefordert und überhaupt, Arsenal wird dann ja sowieso ziemlich überschätzt.

Es gibt also nichts zu gewinnen. Gibt es sowieso nicht, denn das Finale der Champions League ist noch weit entfernt. Aber auch moralisch gibt es nichts zu gewinnen, denn die öffentliche Wahrnehmung, speziell durch die Darstellung der Medien, sieht das gar nicht vor.

Übrigens ist es schon allein deswegen kein Finale, weil ein Finale immer auch eine Entscheidung beinhaltet. Heute wird aber gar nichts entschieden. Die fällt nämlich erst im Rückspiel.
Solche Vorabentscheidungen gibt es nämlich nur in Ausnahmefällen. Zum Beispiel gestern in Leverkusen, als ich mich für die dummen stärkste Liga der Welt – Sprüche fremdgeschämt habe.

Advertisements

Schlagwörter: , ,

Dein Kommentar (keine Anmeldung notwendig):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s