Wuttrainer Kloppo

jürgen klopp flippt aus

Es gibt Dinge zwischen Himmel und Erde, auf die ist einfach Verlass. Das der Papst katholisch ist. Das man in dessen Vereinsheim häufiger mal ein Amen hört. Und das Jürgen Klopp in irgendeiner Weise auffällig wird, wenn seine Mannschaft mal wieder verliert.

Im Duell der Borussen war es mal wieder so weit. Gladbach gewann das Spiel mit 2:1 in Unterzahl und Jürgen Klopp war auf dem besten Wege sich mal wieder Luft zu verschaffen. Eigentlich war ja gar nichts, meinte er danach, aber das Schiedrichter-Team wollte Klopp wohl gar nicht erst richtig in Fahrt kommen lassen und schickte ihn deshalb – mal wieder – auf die Tribüne.

Danach musste sich auch noch eine ZDF-Reporterin von Klopp etwas anhören. Ungewöhnlich hierbei ist, dass die Beiden sich auch noch von der früheren Zusammenarbeit beim ZDF kennen. Klopp war ja mal sympathisch. Und zu der Zeit auch noch als ZDF-Experte tätig.
Der Wüterich warf seine ehemalige Kollegin vor, sie wäre da ja eher im Urlaub und er selbst müsse aber arbeiten.
Claudia Neumann, so ihr Name, ließ sich aber gar nicht einschüchtern und konterte. Sie müsse auch arbeiten, sprach sie und brach das Interview ab. Im Gehen schob sie noch hinterher: “…Urlaub in Dortmund. Da muss man erst einmal drauf kommen!?”.

Stellen wir doch mal ein paar Dinge klar. Niemand will eine halbe Leiche auf der Bank sitzen sehen. Emotionen sind toll und gehören dazu. Wie immer im Leben macht es aber die Dosis.
Wenn ich Jürgen Klopp regelmäßig dabei zuschaue, wie er Schiedsrichter, Assistenten, Journalisten und sogar Ordner (!!!) anschreit oder anpöbelt, dann wundere ich mich schon. Kommt Jürgen Klopp eigentlich mal auf die Idee, das er selbst, gemeinsam mit seiner Mannschaft, eine Niederlage zu verschulden hat?
Ich glaube nicht, dass die Schiedsrichter den Dortmundern ständig Siege wegpfeifen. Journalisten stellen, besonders nach Niederlagen, dumme Frage – so ist das Geschäft. Und besonders Ordner, die ja bekanntlich ganz unten in der Liste derer stehen, die rund um den Fussball ein paar Cent verdienen, können da wohl am wenigsten für.

Ich empfinde es als hochgradig arrogant (ist bekannt, der Ausdruck), wenn man die Schuld ständig bei anderen Menschen sucht. Wie wäre es, wenn Jürgen Klopp einfach mal seine Spieler so anschreit? Vielleicht zeigt es ja Wirkung. Vielleicht macht es sie ja besser. Und vielleicht können dann auch alle aufhören über die langweilige Bundesliga zu jammern.

Bild: ZDF Screenshot

Advertisements

Dein Kommentar (keine Anmeldung notwendig):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s