Echte Liebe, echte Lüge?

Karl Hopfner ist nicht nur der angehende Präsident des FC Bayern München, er ist auch der Mann im Verein, der wahrscheinlich mit jedem Euro in der Vereinskasse auf “Du” ist. Wenn sich jemand mit den Einnahmen und Ausgaben beim FC Bayern auskennt, dann wahrscheinlich er.

Hans Joachim Watzke hatte schon vor längerer Zeit in den Raum gestellt, die Geschichte von den geliehenen 2 Millionen Euro wäre irgendwie alles nur ein Märchen. Lieber würde er betteln gehen, anstatt sich beim FC Bayern Geld zu leihen.

Mit diesen Geschichten hat Karl Hopfner nun in einem Interview aufgeräumt und dabei so einige Aussagen von Watzke als Lügen enttarnt. Wer sich darüber wirklich informieren möchte, wird im SportBILD-Interview und zahlreichen anderen, zitierenden Quellen, fündig.

Grundsätzlich steht nun erst einmal Aussage gegen Aussage. Das Hopfner aber klarstellt, er könne seine Aussagen durch diverse Schreiben belegen, scheint es nicht aus der Luft gegriffen zu sein. Zudem schwimmt Watzke in seiner Antwort darauf und behauptet nun, es bleibe trotzdem dabei, der FC Bayern hätte Borussia Dortmund damit nicht gerettet. Das wird man auch nicht mehr wirklich nachvollziehen können. Aber dringend wird es schon gewesen sein, denn sonst hätte man sich das Geld nicht geliehen oder zumindest fristgerecht zurückzahlen können.

Wie dem auch sei. Bereits beim Wechseltheater um Robert Lewandowski ging es darum, dass Watzke es mit der Wahrheit wohl nicht so ganz genau genommen haben soll. Die Beweise der Berater wurden zwar meines Wissens nach nie veröffentlicht, aber das ganze Hin-und-Her legte sich auch, ohne das es weiterhin einen Grund dafür gegeben hätte.
Wie fussballtransfers.com und zahlreiche andere Medien damals schrieben: die Glaubwürdigkeit habe gelitten. Und sie leidet auch jetzt.

Ob Watzke nun im Sportstudio sitzt und was von Stadionsicherheit redet oder ob es nun um die Bayern-Millionen geht. Man überlegt halt einfach zweimal, ob man der ganzen Sache noch trauen soll. Notfalls kann man den Slogan des Vereins ja noch ändern. Echte Liebeüge klingt ja auch irgendwie ganz gut.

Advertisements

Dein Kommentar (keine Anmeldung notwendig):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s