Keine Entschuldigungen bitte!

franck ribery bayern münchen

Der FC Bayern München hat im Champions League Halbfinale gegen Real Madrid mit 1:0 verloren.
Jetzt bitte alles, aber keine Entschuldigungen mehr!
Was gab es nach dem Spiel schon wieder zu hören? Pep Guardiola erklärte, er müsse seine Spieler noch besser kennenlernen. Herr Guardiola, der Herr links vom Text ist Franck Ribery. Das ist der, der seit einiger Zeit auf der linken Seite dafür sorgt, dass der Gegner den Ball möglichst schnell wiederbekommt. Der Franck ist eigentlich ein Spitzenspieler, aber der hat gerade irgendwie Sand im Getriebe. Irgendwas bedrückt ihn, irgendwas läuft da nicht rund. Es wäre eine Win-Win-Situation, wenn Sie ihn einfach mal nicht aufstellen oder es zumindest schneller korrigieren würden. Als Korrektur zählt beispielsweise, wenn man einen topmotivierten Thomas Müller mehr als nur 20-25 Minuten spielen lässt. Das Team gewinnt, weil endlich wieder 11 Spieler spielen. Ribery gewinnt, weil er sich selbst keinen Gefallen tut, seine Credits mit solchen Auftritten zu verspielen.
Also bitte, was soll denn das Gequatsche!? Pep Guardiola gilt als bester Trainer der Welt, ist aber nicht in der Lage seine Mannschaft innerhalb einer Saison kennenzulernen? Wie machen es denn dann die typischen Feuerwehr-Trainer, die manchmal nur für 3-4 Spieltage ihren Job antreten? Soll er sich halt ein Panini-Album kaufen….

Und nein, … das 1:0 von Real ist kein akzeptables Ergebnis im Hinspiel. Wie gut Real Madrid kontert, kann man immer wieder bestaunen. Man kann diese Konter nicht zu 100% ausschließen. Klingelt es einmal im Tor der Münchener, braucht man schon 3 Treffer um ins Finale einzuziehen. Drei Treffer? Nachdem man heute eigentlich nur zwei mal, in Ziffern “2”, so richtig gefährlich aufs Tor geschossen hat?

Nein, man kann wirklich nicht immer gewinnen. Da haben die Bayern-Bosse schon recht. Aber ein Fan leidet, wenn er dabei zuschauen muss, wie das Potential verschwendet wird.

Bild: TV-Screenshot ZDF

Advertisements

Dein Kommentar (keine Anmeldung notwendig):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s