Bundesliga bald doppelt teuer?

Bis 2017 liegen die Übertragungsrechte der Bundesliga bei SKY. Für die darauffolgende Ausschreibung möchte das Constantin-Urgestein Dieter Hahn offenbar wieder einmal zuschlagen.
Sein Ziel ist es diesmal, sich einen Teil der Rechte zu sichern und über den Pay-TV Sender Sport1+ auszustrahlen.
Für Bundesliga-Fans hieße das, ein SKY-Abo allein würde nicht mehr ausreichen, es müsste auch noch für Sport1+ in die Tasche gegriffen werden.

Laut dem Bericht auf Quotenmeter.de hat es in Italien gerade eine solche Vergabe der Übertragungsrechte gegeben und könnte, zumindest theoretisch, auch der DFL als Vorbild dienen.

Es besteht allerdings auch Hoffnung, dass es so weit nicht kommt. Wie unter obigen Link zu lesen, soll das Unternehmen nämlich nicht gerade flüssig sein und sich nun erst einmal Geld über eine Kapitalerhöhung beschaffen.

Ich denke nach diversen Pleiten wird die DFL lieber konservativ vorgehen und nicht auf ein Unternehmen und Konzept setzen, welches Fans verärgern und auch noch ein finanzielles Risiko darstellen könnte.
Und auch SKY dürfte wenig Interesse daran haben, weiterhin so tief in die Tasche zu greifen, wenn die Kunden sich – so ist es doch immer – erst einmal bei deren Hotlines beschweren.

Advertisements

Schlagwörter: , , ,

Dein Kommentar (keine Anmeldung notwendig):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s