Noch ist die WM kein Erfolg…

Wenige Stunden vor dem WM-Halbfinale zwischen Brasilien und Deutschland scheint die Spannung nicht größer werden zu können. In den Medien tauchen ständig neue Orakel auf. Papageien, Fische, Hunde, Schildkröten und bei Spiegel online sogar Staubsauger… Alles was irgendwie geht, soll das Ergebnis des Spiels vorhersagen.
Dabei twitterte das DFB-Team gestern Abend bereits ein Bild von der Video-Leinwand und man wäre sicherlich damit einverstanden, wenn der Techniker als Orakel Recht behalten sollte.

 

DFB-Präsident Niersbach feierte bereits nach dem Viertelfinale die Weltmeisterschaft als Erfolg. Als Grund hierfür zählte er auf, dass es bereits die vierte Teilnahme an einem WM-Halbfinale in Folge sei. Zudem würde man wohl in der FIFA-Weltrangliste dadurch den ersten Platz erobern.

Die FIFA-Weltrangliste gibt quasi an, wer theoretisch die Nr.1 im Weltfussball ist. Aber wer will schon theoretisch Weltmeister sein? Was zählt, sind die Trophäen, die ein Spieler in seinen Händen hält.
Das wir erneut ins Halbfinale eingezogen sind, ist ein schöner Verdienst. Aber nach 3 Teilnahmen im Halbfinale muss man den nächsten Schritt ins Visier nehmen und nur das als “Erfolg” ansehen. Alles andere wäre zwar immer noch eine feine Sache, aber auf der anderen Seite auch ein Stillstand. Zudem habe ich noch keinen Spieler oder Trainer vor der WM sagen hören, er würde antreten, um die Weltrangliste zu erklimmen oder die vierte Halbfinale-Teilnahme zu erreichen…
Wie sagt es Pep Guardiola so schön im neuen Werbespot von AUDI? Man solle sich nie mit dem Status Quo zufrieden geben. Der Status Quo ist nun die Option, Brasilien zu schlagen und ins WM-Finale einzuziehen. Im Falle des Erfolges werden die Ziele neu definiert.

Advertisements

Dein Kommentar (keine Anmeldung notwendig):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s