FC Bayern: Neue Saison, alte Fehler

sammer  fehlstart fc bayern

Die Bundesliga-Saison hat noch nicht einmal angefangen, da begeht der FC Bayern München schon den ersten groben Fehler. Und die Art und Weise dieses Fehlers, lässt erahnen, dass man aus der vergangenen Saison rein gar nichts gelernt hat.

Wenn wir auf das Ende der letzten Saison zurückblicken, kann man festhalten, dass Pep Guardiola mit seiner Aussage “…die Meisterschaft ist vorbei…” jegliche Spannung aus dem Team nahm. Der Schalter konnte nicht mehr umgelegt werden und man konnte nur noch froh sein, dass die Saison mit einem Double-Gewinn doch noch recht positiv gestaltet wurde.

Aus Fehlern lernt man eigentlich. Warum sie beim FC Bayern jetzt aber schon wieder genauso anfangen, ist mir ein Rätsel.
Natürlich ist eine Weltmeisterschaft für den Verein eine große Belastung, da fast alle Spieler auch im Rahmen des Turniers gespielt haben. Die Vorbereitung wird dann für den FCB schwierig. Das sind altbekannte Probleme.

Während die Spieler gerade erst im Urlaub sind, liefert man ihnen bereits jetzt das Alibi für einen Fehlstart, indem man es in diesen Tagen pausenlos betont.
Noch kann man diesen Fehler korrigieren. Man muss lediglich sofort aufhören, es immer wieder zu thematisieren und unmittelbar vor Saisonauftakt die Spannung mit Aussagen wie “…wir gehen davon aus, dass unsere Spieler die WM-Euphorie nutzen, um auch im Verein zu zeigen, warum sie in der Weltspitze spielen…” aufbauen.

Das Problem ist, dass man sich beim Verein wahrscheinlich selbst gar nicht eingesteht, dass dieses bemängeln der Umstände ein Fehler ist. Und wenn man sich ein Fehler selbst nicht eingesteht, wird man ihn auch nicht korrigieren können.

Advertisements

Schlagwörter: , , , , ,

Dein Kommentar (keine Anmeldung notwendig):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s