Telekom-Cup: 1. Titel(chen) der Saison wurde gewonnen

Der FC Bayern München gewinnt mit 3:0 gegen den VFL Wolfsburg und darf danach so eine Art Blumenvase in die Luft stemmen.

Da ist er also, der erste kleine Titel der neuen Saison. Der FC Bayern gewinnt mit einer Mischung aus Neulingen, Nachwuchsspielern und genesenen Langzeitkranken den Telekom Cup 2014. Und so ganz nebenbei haben sie auch noch einen Rekord aufgestellt. Zum ersten mal hat eine Mannschaft den Telekom Cup verteidigt. Und zum ersten mal hat ihn überhaupt ein Verein zum zweiten mal gewonnen.

Weder Titel noch die neue Bestmarke haben einen größere Relevanz. Aber in den letzten beiden Jahren hat man die haarsträubendsten Bestmarken aufgezählt, weil der FCB sie allesamt pulverisiert hat. Da darf man so etwas auch schon mal erwähnen. Bleibt ja sonst nicht mehr viel.

Vielleich noch interessanter aber, wie Pep Guardiola und auch Matthias Sammer sich an der Seitenlinie verhielten. Da wurde sich aufgeregt, als im Halbfinale gegen Gladbach ein weiterer Strafstoß gegen die Bayern gepfiffen wurde. Es wurde gezeigt, dirigiert, gemacht und getan. Man hat sich abgeklatscht, umarmt und sich über den gemeinsamen Erfolg, und sei er noch so klein, gefreut.
”Satt” scheint mir dieses Team noch nicht zu sein… Und das ist erfreulich.

Advertisements

Dein Kommentar (keine Anmeldung notwendig):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s