DFB-Pokal: Preußen Münster vs FC Bayern München

190px-SC_Preussen_Muenster_Logo.svg_

Am Sonntag um 16 Uhr kommt es darauf an. Der FC Bayern München wird in der ersten Runde des DFB Pokals auf Preußen Münster treffen.

3. Liga trifft auf (noch) amtierenden Weltpokal-Gewinner – was soll da schon passieren!?
Genau diese Einstellung könnte im Zusammenspiel mit den vielen Ausfällen und untrainierten WM-Teilnehmern zu einer großen Gefahr werden.
Man kennt die ganzen Sprüche vom Pokal und seinen eigenen Gesetzen. Der geschwächte Rekordmeister trifft auf einen hochmotivierten Gegner, das ist niemals zu unterschätzen.
Es wäre keine einfache Blamage, wenn der FC Bayern in der ersten Runde des DFB Pokals gegen einen Drittligisten ausscheidet. Es wäre katastrophal. Den Supercup mal außen vorgelassen, wäre es im ersten Pflichtspiel der erste von drei wichtigen Titeln, den man verspielt hätte. Dann brennen in München die Bäume, die vor einigen Monaten gegen Madrid vergessen wurden anzuzünden.

Das Ziel des FC Bayern München muss in dieser Saison sein, zwei Finale in Berlin zu spielen! Denn, das ist bisher in den Medien noch nicht so groß thematisiert worden, auch der neue Champions League Sieger wird in dieser Saison in Berlin gekrönt.

Während Hans Joachim Watzke in Dortmund lustige Sticheleien gegen die Bayern ablässt, muss die Konzentration vollständig auf Preußen Münster liegen.

Wir waren in München, um den Vertrag zu machen. Damit Sie mal sehen, dass wir nichts gegen Bayern haben.
(..)
Wir brauchen keinen Scheich. Wir wollen aber dafür sorgen, dass gewisse andere Klubs nicht mehr unsere besten Spieler wegkaufen können.
Hans Joachim Watzke, Borussia Dortmund, bei der Vorstellung eines neuen Sponsoren

Auch wenn im Vorfeld der Saison viel über die verschiedenen Systeme und verletzte Schlüsselspieler gesprochen wird, am Sonntag gewinnt die Mannschaft, die den größeren Willen hat. Gegen einen Drittligisten muss die individuelle Klasse ausreichend sein, um einzig und allein mit der Motivation zu siegen in die nächste Runde einzuziehen.
Man wird sehen, ob der FC Bayern überhaupt schon einen Hunger auf die nächste Saison entwickelt hat. Im Supercup gegen Borussia Dortmund gab es diesen Hunger nämlich nicht. Dort versuchte man sich, untypisch für das #MiaSanMia, schon eine halbe Stunde vor Abpfiff nur noch aus der Affäre zu ziehen.

Im Free TV wird man übrigens vergeblich nach diesem Spiel suchen. Zum Ärger der Münster-Fans haben sich die Programmverantwortlichen der ARD dazu entschlossen, das Spiel zwischen Dynamo Dresden und Schalke 04 zu zeigen.
Zu sehen gibt es Preußen Münster gegen den FC Bayern München exklusiv auf Sky.

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Dein Kommentar (keine Anmeldung notwendig):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s