Es muss ja nicht immer Sex sein

Liebe Frauen,
es muss doch nicht immer Sex sein. Versucht am Wochenende doch mal Eure Begeisterung für ein Fussball-Spiel zu entdecken. Das hat so viele Vorteile.

Ihr kennt das doch. In deutschen Schlafzimmern geht es meistens nach Feierlichkeiten zur Sache. Beim Fussball ist das kein Problem. Da haben nur zwei Männer eine Fahne. Und die stehen irgendwo an der Seitenlinie und spielen nur eine untergeordnete Rolle.

Vor dem Hauptakt gibt es ein langes Vorspiel. Männer sprechen über ihre Ideen, Vorstellungen, Wünsche, Hoffnungen. Nie wieder müsst Ihr fragen, was die Männer denken, sie sprechen gern und ausführlich darüber.
Und erst dann geht es los. 90 Minuten lang geben Männer in der Regel alles, um es reinzubekommen. Dabei werdet Ihr schnell feststellen, dass sie genau wissen, wo die wesentlichen Punkte (Anstoß- u. Elfmeterpunkt) liegen. Im Alltag einer Ehe wartet Frau häufig vergeblich darauf, dass er sie entdeckt. Im Fussball gehört das einfach zum Grundwissen.

Versager muss man nichts vorspielen oder sie sogar mit den Worten “kann doch mal passieren” trösten. Sie werden ausgepfiffen, ausgewechselt und durch jemanden ersetzt, der es besser macht. Wenn Ihr, liebe Frauen, deswegen jubelt, seid Ihr keine Schl**** , sondern mit dem ganzen Herzen dabei. Das gilt auch ganz allgemein für laute Schreie, Rufe und andere Geräusche. Niemand schaut Euch komisch an oder fühlt sich von Eurer Leidenschaft überfordert, nein, es gilt sogar als “schick”.

Sollte das Ziel in 90 Minuten nicht erreicht sein, kann es sogar noch zu einer Verlängerung kommen. Dabei geben die Männer alles. Sie lassen sich nicht von Beinkrämpfen oder erschöpften Gliedern davon abhalten, doch noch einen Höhepunkt zu erreichen.

Und dann ist es nicht vorbei. Niemand schläft sofort ein und schnarcht. Nein, Männer reden über das, was passiert ist. Warum es passiert ist. Und, bitte anschnallen, wie sie sich dabei gefühlt haben. Unglaublich, aber genau so ist es.

Also, wenn das nicht reicht um Euch am Wochenende vor dem Fernseher oder ins Stadion zu locken, dann habe ich noch das ultimative Argument zum Schluss.
Jedes Jahr kann sich Frau bis zu drei neue Outfits (Heim-, Auswärts- und CL-Trikot) zulegen, ohne das ein Mann ernsthaft fragen sollte, ob das denn nun wirklich sein musste!?

In diesem Sinne,
…einschalten und mitfiebern!

Advertisements

Dein Kommentar (keine Anmeldung notwendig):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s