#GerIrl Eine Frage des Charakters

#gerirl

Vor dem EM-Qualifikationsspiel gegen Polen habe ich sinngemäß geschrieben, dass nur die 3 Punkte zählen. Ob unterhaltsames Spiel, Dominanz, oder schmutziges Spiel und Glückstreffer, völlig egal.

Im Ansatz hat sich daran durch die 2:0 Niederlage nichts geändert. Nur müssen die drei Punkte gegen Irland jetzt nicht nur her, sie M Ü S S E N!

Deutschland ist die No.1 der Weltrangliste. Deutschland ist Weltmeister. Deutschland ist da nicht durch Zufall hingekommen, sondern weil sie seit Jahren in der Weltspitze vertreten sind. Es war lediglich der letzte Schritt, den die Mannschaft zum Gipfel ging. Also muss die Nationalmannschaft den Anspruch haben, j e d e  Nation zu besiegen. Egal wie.
Wenn es dann mal nicht klappt, so wie gegen Polen, dann ist das egal wie im nächsten Spiel hinfällig. Dann erwarte ich eine Reaktion. Ein Zeichen dafür, dass man eben nicht satt und selbstgefällig ist, sondern unzufrieden mit dieser Niederlage.

Am Dienstag (20.45 Uhr, RTL) tritt die deutsche Nationalmannschaft gegen Irland in der EM-Qualifikation an. 2006/2007 gab es gegen die Iren in der EM-Quali nur ein laues 1:0 und 0:0. 2012/2013 fiel es schon deutlicher aus. In der WM-Quali siegten wir jeweils mit 3:0 und 1:6.

Wer immer auch das Vertrauen von Jogi Löw bekommt und morgen das Trikot mit den 4 Sternen überstreifen darf, sollte sich darauf besinnen, Eier zu zeigen.
Leider ist es nun einmal so, dass die Leader des Teams entweder verletzt oder zurückgetreten sind. Das sollte für Spieler wie Toni Kroos eigentlich eine Motivation sein. Ein Champions League Sieger und Weltmeister, mittlerweile im Dienst von Real Madrid, sollte dazu in der Lage sein, Verantwortung im Mittelfeld zu übernehmen, wenn es gegen Irland geht.
Das ist doch eigentlich immer das, was er wollte. Nun gilt es auch, diese Chance zu ergreifen.
Kroos steht aber nur exemplarisch für die gesamte Mannschaft, deren Siegeswillen nicht erneut nur bis an den Begrenzung des 16 Meter Raumes reichen darf.

Die ganze “Krisen-Diskussion” steht und fällt mit diesem Spiel. Zeigt die Nationalmannschaft Charakter, wird man es als Ausrutscher akzeptieren können. Bei einem erneuten Punkteverlust muss man sich schon fragen, ob die Spieler nach dem WM-Triumph zu satt sind und wie man sie wieder wachgerüttelt bekommt.

Glücklicherweise findet das Spiel unter der Woche statt. RTL, respektive Florian König, muss also nicht ständig darauf hinweisen, dass es am Wochenende auch noch ein Formel 1 – Rennen auf RTL gibt. Wenn Jens Lehmann es dann noch schafft, über einen Weltmeister und Triple-Sieger Manuel Neuer nicht wie einen dummen Schüler zu sprechen, wäre das auch für den Sender ein großer Schritt nach vorn.


Advertisements

2 responses to “#GerIrl Eine Frage des Charakters”

  1. abiszet says :

    Wie ist Deine Einschätzung jetzt? Waren es am Dienstag satte Spieler, die keine Eier zeigen? Natürlich war es eine Enttäuschung, aber charakterlos waren die Spieler eher nicht, um auf Deine Überschrift zurück zu kommen. Das wäre zu hart. Aber es war irgendwie brav. Wenn Kroos (der Inbegriff des Braven) der Leader sein muss, der gegen die körperlichen Iren voran gehen soll, dann sieht man, dass die deutsche Mannschaft derzeit ein Problem hat. Da wird gespielt und gepasst und gelaufen, aber der Biss, der Punch fehlt. Da alle sehr sehr zurückhaltend mit den beiden enttäuschenden Spielen umgehen, ist Dein Hinweis allerdings berechtigt: Spieler wie Trainer sollten nach dem WM-Triumph wachgerüttelt werden!

    • Torsten says :

      „Brav“ umschreibt ja auch eine Charaktereigenschaft :)
      Da kann ich Dir nur zustimmen. Der unbedingte Siegeswille fehlt(e) einfach. Auf und neben dem Platz. Schneider saß da so träumend auf der Bank, Löw ist auch nicht gerade sehr laut geworden…

      Vielleicht ist es nur eine kleine Phase. Aber ich finde es immer gefährlich, wenn sich alle mit sowas abfinden… Mal abwarten :)

Dein Kommentar (keine Anmeldung notwendig):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s