Viele Geschichten vor FC Bayern vs AS Rom

fc bayern münchen vs as rom livestream

Vor dem Champions League Spiel zwischen dem FC Bayern München und AS Rom (Dienstag, ab 19 Uhr auf SKY) gibt es viele Schlagzeilen, aber nicht alle sind positiv…

Thiago, der mittlerweile den dritten Innenbandriss im Knie erlitt, wird nicht, wie zuvor berichtet wurde, in den USA operiert, sondern, ein kleiner Trommelwirbel, richtig, in Spanien.
Karl-Heinz Rummenigge war im Vorfeld bemüht, die Geschichte etwas runterzuspielen. Angeblich wären viele Fakten in den Medien nicht richtig dargestellt worden. Trotzdem ist diesmal bei der OP in Spanien ein Arzt aus den Reihen des FC Bayern München dabei. Ich denke man kann sich nun selbst etwas zusammenreimen und Verständnis dafür aufbringen, dass der FCB sich öffentlich diplomatisch verhält.
Wichtig ist mir dabei nur, dass mit Müller-Wohlfahrt keine verdiente Persönlichkeit dem spanischen Arbeitsbeschaffungsprogramm von Pep Guardiola geopfert wird. Trainer kamen und gingen beim FC Bayern – aber der Doc blieb.

Nicht zuletzt wegen des Ausfalls von Thiago ist es elementar wichtig, dass Xabi Alonso fit bleibt. Aber genauso wichtig ist nun die Gesundheit von Manuel Neuer. Nachdem man für diese Saison extra einen weiteren Torhüter verpflichtet hat, besteht schon wieder Personalnot auf dieser Position. Pepe Reina hatte sich bei einem Sponsorenkick mit der ersten Ballberührung verletzt. Und nun hat  sich auch noch Tom Starke die Syndesmose gerissen. Die “No.3” im Tor wurde heute bereits operiert, fällt aber für längere Zeit aus.
Seinen Platz im Kader wird nun vom 20jährigen Leopold Zingerle übernommen, der ansonsten für die zweite Mannschaft in der 4. Liga spielt. Genau die Situation, die man ursprünglich mit der Verpflichtung von Reina verhindern wollte.

Eine potentielle Verstärkung könnte in der nächsten Saison auch Marco Reus werden. Während Mario Götze sich im Audi Star Talk (heute Abend, SKY, 22.30) über eine mögliche Verpflichtung seines Freundes freuen würde, gab Rummenigge heute bekannt, man würde das Thema gerade intern diskutieren.
Das Reus sich bisher zu den ganzen Transfergerüchten noch nicht geäußert hat, dürfte verständlich sein. Der weitere Weg von Borussia Dortmund steht völlig in den Sternen. Man darf es aber auch durchaus als Zeichen dafür sehen, dass Reus den BVB im Sommer verlassen wird. Ob er sich bei seiner zweiten Chance für den FC Bayern, oder doch eher für das Ausland entscheiden wird, wird sich noch herausstellen. Das er mit Mario Götze nicht nur eine Bezugsperson, sondern auch einen FCB-Fürsprecher hat, ist aber nicht gerade ein Nachteil für einen möglichen Transfer.

David Alaba soll – mal wieder – auf dem Wunschzettel von Real Madrid stehen. Da sein Vertrag beim FC Bayern noch bis 2018 läuft, werden die Spanier diesen Zettel wohl noch häufiger neu schreiben müssen.

Viele Geschichten also, bevor der FC Bayern München morgen gegen AS Rom aufläuft. Ganz heiß auf einen Einsatz in der Startelf ist Medhi Benatia, der zu dieser Saison aus Rom zum FCB wechselte.
Nach dem Transfer machten wilde Gerüchte die Runde. Der Präsident der Römer warf Benatia vor, er hätte das Klima in der Kabine vergiftet. Schweißfüße waren damit übrigens nicht gemeint.
Der Marokkaner brennt nun darauf, im Bayern-Trikot aufzulaufen. Stolz sei er darauf, es zu tragen und mit Beschimpfungen und Beleidigungen von der Tribüne rechnet er schon fest.
Das kann ja bekanntlich auch eine Motivation sein…

 

Advertisements

One response to “Viele Geschichten vor FC Bayern vs AS Rom”

  1. Torsten says :

    Hat dies auf T-Notizen rebloggt und kommentierte:

    Test-Beitrag

Dein Kommentar (keine Anmeldung notwendig):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s