DFB-Pokal: Ehre für Robben | Über Hamburg nach Berlin

hsvfcb

Arjen Robben wird demnächst mit seinen Fußabdrücken auf dem DFB-Pokal “Walk of Fame” verewigt.
Die Ehrenmeile am Olympiastadion in Berlin soll die großen Helden des Pokals ehren. Der Niederländer wird der erste aktive Spieler sein, der es zu dieser Ehre bringt.
Fast 60% der Teilnehmer einer öffentlichen Umfrage stimmten für Robben. Und der hat in Sachen Pokal auch einiges zu bieten: 3x konnte Robben sie in seinen fünf Bundesligajahren gewinnen. Er spielte 18 Pokalspiele, erzielte dabei 14 Tore und bereitete 10 Tore vor.

Bevor die Bronzeplatte aber Mitte November am Stadion verbaut wird, muss der FC Bayern München am Mittwoch gegen den Hamburger SV spielen.

Beim abstiegsbedrohten Bundesliga-Dino will es nicht so richtig zünden. Nach dem Trainerwechsel gab es ein torloses Unentschieden und ein Sieg gegen Dortmunder. Unmittelbar danach schien das Strohfeuer aber auch schon wieder erloschen.

Entschieden ist da aber noch lange nichts. Der HSV hat schon einmal bewiesen, dass er gegen die Bayern 90 Minuten lang die Null halten kann. Sollten sie dies am Mittwoch auch wieder hinbekommen und es droht ein Elfmeterschießen, ist es überwiegend eine reine Glücksfrage, wer in die nächste Runde einziehen wird.

Das Double sollte für die Roten immer ein realistisches und machbares Ziel sein. Gegen den HSV heißt es also, sich keine Fehler zu erlauben, um sich nicht am Ende des Abends auf das Glück verlassen zu müssen.
Berlin muss das Ziel sein. Und dieses Ziel erreicht man in diesem Jahr eben über Hamburg.

 

Advertisements

Dein Kommentar (keine Anmeldung notwendig):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s