Die FC Bayern Klinik

page

Hätten Pep Guardiola und Matthias Sammer noch Haare, sie würden wahrscheinlich in diesen Tagen stark ergrauen…

Neuer
Lahm – Boateng – Badstuber – Alaba
Martinez
Schweinsteiger – Thiago
Pizarro
Ersatz: Starke, Reina

Es sieht aus, wie eine normale Aufstellung im Champions League Spiel, nachdem zwei Spieler die rote Karte gesehen haben, ist die Auflistung der aktuellen Verletzten des FC Bayern München.

Für diese Saison wollte man im Tor bestens gerüstet sein und hatte mit Pepe Reina einen dritten Torhüter verpflichtet. Nachdem dieser sich mit der ersten Ballberührung im Rahmen eines Sponsorenspiels verletzte, fiel auch noch Tom Starke aus. Manuel Neuer reiste verfrüht von der Nationalmannschaft ab, Knieprobleme. Im Moment ist es fraglich, ob am Wochenende nicht der vereinslose Praktikant Heinz Müller im Tor des FC Bayern stehen wird. Müller stand zuletzt im November 2013 für Mainz 05 im Tor…

Ein weiterer Mann, der Tore verhindern soll, Jerome Boateng, war ebenfalls verfrüht von der Nationalmannschaft heimgekehrt. Muskuläre Probleme hieß es. Einsatz fraglich.

Neben den Langzeitverletzten Thiago, Martinez und Badstuber verletzten sich unmittelbar vor der Länderspielpause auch Pizarro und Alaba. Lediglich Bastian Schweinsteiger kehrte ins Mannschaftstraining zurück. Und der könnte nun schon wieder einmal zum Wohle seines Teams viel zu früh in einer Startelf stehen…

Schock beim Training: Lahm verletzt!
Philipp Lahm verletzte sich beim heutigen Training ohne Fremdeinwirkung. Anwesende Journalisten beschrieben, wie der Kapitän auf dem Boden lag und “…scheisse, scheisse, scheisse…” schrie. Und damit hatte er die Situation auch schon gut beschrieben. Fußbruch am rechten, oberen Sprunggelenkt. Der Kapitän wird eine lange Zeit ausfallen.

Sinnbildlich, wie Vize-Kapitän Bastian Schweinsteiger mit dem “Golf-Kart” auf dem Platz fuhr, um seinen verletzten Mannschaftskollegen vom Platz zu transportieren. Denn, wie bereits oben geschrieben, könnte es nun schon wieder Bastian Schweinsteiger sein, der nicht die notwendige Zeit bekommt, um sich für sein Comeback langsam aufzubauen.

Zuletzt fielen mit Ribery und Robben zusätzlich immer wieder zwei Größen des Teams aus. Ob sie nur unter Schmerzen spielen und sich in die Winterpause retten, oder ob die nächsten Ausfälle drohen, können wohl nur die Spieler selbst, oder eben die engsten Mitarbeiter beurteilen.
Am Wochenende, im Spiel gegen die TSG Hoffenheim, wird sich zeigen, wie gut der FC Bayern München wirklich aufgestellt ist. Die beiden “Flügel-Experten” Ribery und Robben mitgerechnet, droht eine komplette, potentielle Champions League Mannschaft, wegen Trainingsrückstand oder Verletzungen auszufallen.


Advertisements

Dein Kommentar (keine Anmeldung notwendig):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s