Auf Wiedersehen, Fussballgott!

Bastian Schweinsteiger (2)Am Anfang waren es die typischen Medienberichte, die es in jeder Sommerpause gibt. Bastian Schweinsteiger könnte den FC Bayern München verlassen, Deutschland verlassen und sein Glück im Ausland suchen.
Von Woche zu Woche verdichteten sich aber die Anzeichen und nun scheint man nur noch auf die offizielle Bestätigung zu warten.

Es wäre sicherlich gewöhnungsbedürftig, den Weltmeister und Kapitän der deutschen Nationalmannschaft nicht mehr in den eigenen Reihen zu wissen. Aber es würde auch zu Bastian Schweinsteiger passen.
Anders als sein Weggefährte Lahm, der eher den heimischen Typ Mensch verkörpert, ist Schweini eher ein Globetrotter. Die Beziehung zu seiner langjährigen Freundin Sarah ging im letzten Jahr in die Brüche, an seiner Seite ist nun die Tennisspielerin Ana Ivanovic, man spricht bereits von Verlobung und eventueller Hochzeit. Es ist allseits bekannt, dass der Tenniszirkus alles andere als eine regionale, noch nicht einmal eine nationale Geschichte ist.
Wenn man die Karriere des Bastian Schweinsteiger so miterlebt hat, fällt ein Abschied schwer. Aber es fühlt sich für den Menschen und Spieler Schweinsteiger richtig an.

“Auf Wiedersehen” dürfte die korrekte Verabschiedung sein. Das Wiedersehen mit dem Fussballgott sollte vorprogrammiert sein. Was wäre aus jetziger Sicht wünschenswerter, als das Trio Lahm, Schweinsteiger und Müller irgendwann in der Führungsetage des FC Bayern München zu sehen?

Bis dahin wäre es aber ein Traumszenario, wenn der Kapitän der “Mannschaft” durch seinen möglichen Wechsel noch einmal einen weiteren Schritt macht und uns 2016 zum EM-Titel führen könnte. Und somit ist das “Auf Wiedersehen” so oder so gerechtfertigt, denn spätestens im Trikot mit dem Bundesadler ist wieder unser Schweinsteiger, unser Fussballgott!

Advertisements

Schlagwörter: , , ,

Dein Kommentar (keine Anmeldung notwendig):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s