Plakate, Feuerzeuge und Schüsse–Willkommen in der Saison 15/16

Die Fussball-Fans in Deutschland haben dieses Wochenende herbeigesehnt.
Schluss mit den hunderten von Transfergerüchten, lahmen Vorbereitungsspielen und vor allem Schluss mit den Urlaubsbildern von schwitzenden Spielern am Strand  – ab sofort wird wieder auf dem Platz geschwitzt.
Es hätte so schön sein können. Die erste Runde im DFB Pokal. Die Kleinen sind heiß, die Großen noch nicht richtig in Schwung. Pokal-Sensation hier, eng umkämpfte Partien dort.
Stattdessen unterhalten wir uns über ganz andere Themen…

 

Die Duisburger erlauben sich einen dummen Scherz auf Kosten eines kranken Mannes.
In Bielefeld wird von einem Motorrad aus versucht, den Busfahrer der Berliner zu erschießen.
Und in Osnabrück schmeissen sie dem Schiedsrichter ein Feuerzeug an den Kopf und der bricht daraufhin das Spiel ab.

Was ist denn da nur los? Ist es nicht schon schlimm genug, dass wir in den Nachrichten verfolgen müssen, wie Menschen sich gegenseitig im Namen der Religion die Köpfe abschlagen? Das wir am Arbeitsplatz ausgenutzt, auf Facebook von hirnlosen Volltrotteln genervt werden und beim abendlichen Einkauf an der Kasse bemerken, dass das Leben irgendwie ganz schön teuer ist?
Nein, scheinbar nicht. 

Wir hätten bis zum Freitag gemütlich darüber diskutieren können, ob der Schiedsrichter blind, der Trainer unfähig oder der Stürmer zu faul war. Stattdessen müssen wir uns fragen, wie schwarz der Humor im Stadion sein darf, ob der Zuschauer vielleicht besser hinter Sicherheitsglas sitzen sollte und die Vereinsbusse demnächst nur noch mit Panzerung auf die Straße dürfen.
Dabei war das nur der DFB Pokal und der erste Spieltag der Bundesliga steht noch aus. Willkommen in der Saison 15/16, schnallen Sie sich an, schlimmer geht immer.

Advertisements

Dein Kommentar (keine Anmeldung notwendig):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s