Kein Zeichen: Thiago verlängert bis 2019

Thiago Alcantara

Thiago hat seinen Vertrag mit dem FC Bayern München um zwei Jahre, bis 2019, verlängert. In den sozialen Netzwerken, aber auch in einigen Medien, sieht man das als Zeichen dafür, dass Pep Guardiola eventuell doch über 2016 hinaus Trainer des FC Bayern bleibt.

Eigentlich ist die Überschrift schon falsch. Der FC Bayern verlängert mit Thiago. Und wenn man es als Zeichen sehen will, dann wohl eher als eines des Vereins, dass man ihm trotzdem noch Vertrauen schenkt.

Es dürfte doch wohl klar sein, dass man in Thiago viel größere Hoffnungen hatte, er dann aber weder als defensiver noch offensiver Mittelfeldspieler, sondern als Patient Schlagzeilen generierte. Der Spieler hat es sich, trotz aller Doktoren-Trubel, sicherlich nicht ausgesucht und hätte sicherlich viel lieber gesund auf dem Platz gestanden. Trotzdem ist es eine positive Geste des Vereins, dass man ihn nun beim Comeback den Rücken mit einer Vertragsverlängerung stärkt.
Das man ihn dafür nun in den sozialen Medien feiert, als hätte er letzte Woche die Meisterschaft für uns entschieden und ein Angebot eines Top-Vereins ausgeschlagen, nur um weiter bei uns zu bleiben, verdreht diese Tatsachen völlig.
Nein, hier muss der Verein lobend erwähnt werden. Der hat wieder einmal an einen Langzeit-Patienten festgehalten, ihn nicht für „Billig-Geld“ nun verschachert und sogar noch einen Vertrauensbeweis in Form einer Verlängerung ausgesprochen.

Diese Reaktionen sind aber nicht allein die Schuld der Fans in den sozialen Medien oder der Journalisten in den Medien. Auch die Aussage von Karl-Heinz Rummenigge, man sei froh, dass Thiago sich dafür entschieden hat, trägt ihres dazu bei. Hier wird jemanden durch eine Standard-Floskel der Arsch gepudert, der sich insgeheim glücklich schätzen darf, einen solch loyalen Arbeitgeber zu haben.
Wie hätte eine solche Erklärung nach meinen Vorstellungen aussehen können? „Wir sind gemeinsam durch schwere Zeiten gegangen. Voller Optimismus schauen wir nun in die Zukunft und sind froh darüber, dass Thiago uns in naher Zukunft wieder verstärken wird.“.

Advertisements

Dein Kommentar (keine Anmeldung notwendig):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s