Lewandowski: 5 ..in Worten FÜNF…in 10 Minuten

lewy 5 tore

Dienstagabend. In der Münchener Allianz-Arena trifft der Tabellendritte auf den Tabellenzweiten. Der VFL Wolfsburg gegen den FC Bayern München.
In den ersten 45 Minuten sah es nach einem ganz normalen, engen und knappen Fussballspiel aus. Die Wolfsburger standen gut, die Bayern hatten Schwierigkeiten und lagen am Ende der ersten Hälfte mit 0:1 hinten.

Aber was ist dann passiert?

Robert Lewandowski wurde eingewechselt. Es folgte ein Sturm, ein Orkan, der über Wolfsburg hinweg fegte. 5 Tore in weniger als 10 Minuten. Wie konnte es dazu nur kommen?

Der FC Bayern München ist immer für ein Tor gut. Die Wölfe waren wahrscheinlich noch am überlegen, wie es zum Gegentreffer kam, da stand Robert Lewandowski bereits wieder vor ihrem Tor und traf zum 2:1.
Von diesem Schock konnten sich die Wolfsburger in den nächsten Minuten nicht erholen. Gleichzeitig spielten die Bayern sich in einen Rausch und gingen durch die grün-weißen Reihen, wie ein warmes Messer durch weiche Butter. 3:1. 4:1, 5:1.
Und danach waren die Wolfsburger verständlicherweise gebrochen. Der FC Bayern spielte es locker runter, sie hatten Spaß und hätten mit etwas Glück noch deutlich höher gewinnen können.

Für unsere Roten ein gutes Signal. Ein Rückstand hat rein gar nichts zu bedeuten. „Immer weiter. Immer weiter.“, wie es schon Oliver Kahn einst sagte. Sie wissen nun, dass ein ungünstiger Zwischenstand immer noch ein gutes Ende bringen kann.

Und Lewandowski? Der hat in Sachen Torschützenkönig ordentlich zugelangt. Und ganz nebenbei noch Rekorde gebrochen (u.a. schnellster Hattrick und erstmals 5 Tore in einer Halbzeit).

Bild: „Ein Blick auf die Stadionanzeige“, SKY Screenshot

Advertisements

Dein Kommentar (keine Anmeldung notwendig):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s