Abschied von SKY: Die Zeit ist REIF, Marcel REIF

Mit dem Ende der Saison wird Marcel Reif seinen Vertrag als Kommentator bei SKY nicht verlängern. Nach 17 Jahren möchte er etwas anderes machen, prüft derzeit, so heißt es, einige Angebote.

Klar, in so einer langen Zeit hat man viel erlebt. Und auch verdammt viel eingesteckt. Nicht nur in den sozialen Medien wird Marcel Reif fortlaufend beschimpft, sobald auch nur mitgeteilt wird, er würde ein Spiel kommentieren.
Auch live im Stadion musste er bereits einstecken. Beim Spiel zwischen Dortmund und Dresden überschüttete man ihn mit Bier. Kurze Zeit später, wieder in Dortmund, musste die Polizei ihn vor pöbelnden Fans schützen.
Vielleicht tragen diese Geschehnisse dazu bei, dass Reif nun denkt: „Die Zeit ist reif….“.

Fussball-Kommentatoren sind stets umstritten. Und es vergeht selten ein Spiel, wo man nicht denkt: „Guckt der wirklich das gleiche Programm?“. Oder wo man sich einfach wünscht, der Kerl am Mikrofon würde lieber schweigen, anstatt einem mit seinem Gerede die Laune zu verderben.
Aber das liegt in der Natur der Sache. Ein paar ironische Kommentare, innerliches Augenverdrehen, aber im Internet rumpöbeln? Nein. Und er recht nicht die Beherrschung verlieren und jemanden in irgendeiner Form körperlich angreifen oder beleidigen. Am Ende des Tages ist es doch nur Fussball. Und da hat man nun einmal 11 Köpfe und 22 Meinungen.

Marcel Reif wird uns nicht den „Raab“ machen und sich komplett vom Business verabschieden. Und das ist auch durchaus in Ordnung, obwohl er nicht zu meinen Lieblingen am Mikrofon gehört. Das ist dann meistens doch eher, Donnerwetter, Fritz von Thurn und Taxis. Aber er zählt, so oder so, zu den Legenden im (TV-) Fussball.

Advertisements

Dein Kommentar (keine Anmeldung notwendig):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s