#DieMannschaft: Nach Kruse-Rauswurf – Alle sind gleich, manche anders?

91Jogi Löw hat Max Kruse aus der Nationalmannschaft geworfen. Nachdem es Schlagzeilen wegen einer Bachelor-Kandidatin gab, folgten die vergessenen 75.000 Euro im Taxi und letztendlich griff er sich dann eine Frau in der Disco, die Bilder von ihm machte. Dummer Zufall, dass diese Frau für die BILD arbeitet und die im allgemeinen solche Geschichten effektiv verwerten.
Löw kommentierte die Konsequenz damit, dass er nur Spieler gebrauchen könne, die sich auf die anstehenden Aufgaben konzentrieren. Nachvollziehbar. Weniger nachvollziehbar sind ein paar andere Punkte, über die man an dieser Stelle einmal reden muss.

Zahlreiche Fussball-Fans in den sozialen Medien vertreten die Meinung, diese Vorfälle haben alle in der Freizeit von Max Kruse stattgefunden und hätten somit überhaupt keine Aussagekraft: „Privat ist privat. Das kann dem Löw doch egal sein. Das geht nur Kruse was an!!“.
Wenn diese Vorfälle privat waren und deswegen nicht zu bewerten sind, warum werden dann immer wieder Privatangelegenheiten anderer Fussballer so in den Mittelpunkt gestellt?
Karl-Heinz Rummenigge beispielsweise wird häufig „Rolex-Kalle“ genannt und von den gleichen Internet-Nutzern auch immer wieder als Verbrecher, dem man nichts glauben darf, hingestellt. Dabei hatte er sicherlich auch Feierabend, als er durch die Kontrolle ging.
Franck Ribery war auch nicht in der Kabine, sondern privat unterwegs, als er sich besser den Ausweis einer gewissen jungen Dame hätte zeigen lassen sollen.
Und auch Uli Hoeneß hat nicht als Präsident des FC Bayern an der Börse gehandelt und die Gewinne nicht korrekt versteuert.
Trotzdem findet sich unter jedem Bayern-Artikel in den Netzwerken eine größere Menge an Kommentaren, die diese Vorfälle bewerten.

Auf der anderen Seite haben wir Marco Reus. Der Dortmunder fährt jahrelang ohne Führerschein durch die Welt, auch zur Arbeit beim Verein oder der Nationalmannschaft, bekommt dafür aber eine geringe Strafe und keinerlei Konsequenzen in der Nationalmannschaft.
Vergleichen wir die Verfehlungen zu Max Kruse, dann darfst Du beim DFB zwar keinen Damenbesuch haben, Geld verlieren oder in der Disco auf Privatsphäre hoffen – aber ohne gültigen Führerschein fahren.
Ach ja, Döner rumwerfen und in die Hotel-Lobby urinieren geht auch. Zumindest solange man beim BVB gute Dienste abliefert. Später, wenn man in der Türkei festsitzt und Heimweh hat, ist man dann auch bei DFB wieder unten durch und bekommt schon ein halbes Jahr vor einem Turnier über die Presse mit, dass man auf keinen Fall dabei ist. Dabei hat Kevin Großkreutz als Mensch mit Emotionen das gute Recht auf klassisches Heimweh. Das sind Gefühle. Das sind Emotionen. Und seit Robert Enke wollten wir alle doch darauf ein wenig Rücksicht nehmen, oder nicht?

Machen wir uns nichts vor. Bei den Fans musst Du das entsprechende Trikot tragen, dann darfst Du ein Privatleben haben oder auch mal Fehler machen. Wenn Du das nicht hast, bist Du halt ein Arschloch, egal was Du machst.
Und beim DFB? Ja, da darf man sich eigentlich auch so ziemlich alles erlauben. Kapitän mitten im Spiel ohrfeigen, ohne Führerschein fahren oder eben Döner durch die Gegend werfen. Auch hier gilt, Du musst das richtige Trikot tragen. Oder noch besser, Du musst augenscheinlich unentbehrlich sein.
Max Kruse ist offenbar nicht unentbehrlich für die Nationalmannschaft.

Aber,…2014 ist Max Kruse auch nicht mehr berücksichtigt worden. Und wie das für uns ausging, ist doch hinlänglich bekannt. Wenn das jetzt noch einmal so läuft, sollten wir ihm vor der WM 2018 unbedingt K.O.-Tropfen geben und durch sämtliche Discos des Landes schleppen…

 

Hinweis: Nein, ich rufe nicht dazu auf, dem Fussballer Max Kruse oder irgendeinem anderen Menschen K.O.-Tropfen zu verabreichen. So etwas macht man nicht. Weder beruflich, noch privat.

Advertisements

Dein Kommentar (keine Anmeldung notwendig):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s