Freilose gibt es nur für Journalisten

DFB Pokal Halbfinale: FC Bayern München vs Werder Bremen

91_transIm Halbfinale des DFB-Pokals trifft der FC Bayern München auf Werder Bremen. Einen Schritt vor dem großen Finale in Berlin melden die Medien  ein „Freilos“ für den Rekordmeister.

Freilos. Schon wieder einmal. Das hatten wir ja gerade erst in der Champions League, als der FC Bayern auf Lissabon traf. Und so ganz einfach wurden die beiden Spiele ja bekanntermaßen nicht.

Ja, die Norddeutschen stehen in der Bundesliga-Tabelle nicht besonders gut da. Aber der 16. Platz in der deutschen Meisterschaft sagt überhaupt gar nichts über das morgige Spiel aus.
„Der Pokal hat seine eigenen Gesetze….“ hat sich nicht ohne Grund in unseren Köpfen etabliert. Die Großen unterschätzen, stolpern und können sich nicht fangen. Die Kleinen sind motiviert, rennen wie die Teufel und wachsen über sich hinaus.
Nun darf man Werder Bremen sicherlich nicht mit einem Amateur-Verein vergleichen, aber das erledigen die Medien ja auch schon mit ihrer „Freilos“-Berichterstattung.

In einem einzigen Spiel, an einem einzigen Abend…Kann jeder Jeden besiegen. Und die Gefahr besteht auch beim angeblichen „Freilos“ Werder Bremen. Allerdings bin ich guter Hoffnung, dass Pep Guardiola und die Mannschaft genau das wissen. Nicht umsonst warnt er seit Tagen und hält in dieser Saison endlich die Spannung bis zum Ende hoch.
Und solange nur die Medien, vielleicht noch einige über-optimistische Fans, noch immer in Halbfinal-Spielen von „Freilosen“ sprechen, soll es mir egal sein.

Wichtig ist auf dem Platz. Und das wir nicht auf ein anständiges Finale in Berlin verzichten müssen. Immerhin könnte es „FC Bayern München vs Borussia Dortmund“ heißen und eine ordentliche Werbung für den deutschen Fussball sein.
Ok, es gibt auch egoistischere Gründe. Titel kann man nicht genug haben. Auch nicht auf der passiven Seite eines Fans. Und sollten sie gegen den derzeit stärksten Gegner auf nationaler Ebene gewonnen werden, sind sie sogar noch ein wenig wertvoller.
Aber einen Schritt nach dem anderen. Erst einmal heißt der Gegner Werder Bremen. Und entgegen mancher Meinungen, gilt es die auch erst einmal zu besiegen. Pack` mas!

Advertisements

Dein Kommentar (keine Anmeldung notwendig):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s