Neue Regeln für den Fussball

video beweis fussballRegeländerungen kommen im Fussball überhaupt nicht gut an. Und wenn sie sich mal auf den Weg machen, dauert es gefühlte Ewigkeiten, bis sie auch jeder Hans Franz mal ausdiskutiert hat, sie erprobt wurden und dann irgendwann einmal eingeführt werden.

Über die Sinnlosigkeit der Auswärtstor-Regel habe ich schon vor einiger Zeit [hier nachzulesen] geschrieben. Das sich hier gern etwas ändern darf, habe ich wohl ausreichend vermittelt. Aber da gibt es auch noch andere Punkte, die man nicht tabuisieren sollte.

  • Vor einiger Zeit wurde laut über die Idee nachgedacht, ein Straftor einzuführen. Quasi ein Treffer am grünen Tisch, aber die Entscheidung fällt natürlich live auf dem grünen Rasen.
    Für den Fall, dass z.B. ein Spieler den Ball ganz bewusst mit der Hand von der Linie kratzt und somit ein 100%tiges Tor verhindert, soll dieser Treffer einfach gegeben und der Spieler sanktioniert werden.
    Das kommt wohl so selten vor, dass man dafür eigentlich kaum eine eigene Regel benötigt. Viel interessanter finde ich aber die Option, dass in einem solchen Fall der Spieler weiterhin wegen des unsportlichen Verhaltens des Platzes verwiesen wird und dann k e i n sogenanntes „Straftor“ gegeben wird, sondern ein Strafstoß, ohne gegnerischen Spieler im Strafraum.
    Ja, der Schütze würde vom Punkt antreten und auf ein leeres Tor schießen. Das wäre in 99.9% der Fälle wohl genauso ein sicherer Treffer, aber den hätte das Team ja sowieso schon gehabt. Viel interessanter finde ich aber die Ausnahmefälle, in der ein Schütze tatsächlich vor lauter Nervosität das Ding gegen die Latte oder den Pfosten zimmert.
    Das Risiko eines kullernden Balles sollte zumindest niemand eingehen, denn auf ein leere Tor zu schießen und ein heranrasender Torhüter packt sich den Ball noch vor der Linie, das wäre wohl nicht weniger peinlich.
  • Der Video-Beweis wird bekanntlich schon stark diskutiert. Über die Theorien, wie dieser im Fussball umgesetzt werden könnte, wird regelrecht gestritten.
    Die sofortige Unterbrechung des Spiels, sobald der Chef-Trainer eines Teams diesen, z.B. durch eine eindeutige Mitteilung an den 4. Offiziellen, anfordert, könnte zu Unterbrechungen bei einer Kontersituation ausgenutzt werden.
    Hier wäre es gut, wenn der Schiedsrichter den Spielraum hat, auf „Vorteil“ laufen zu lassen. Entsteht im Rahmen des Konterspiels ein Tor, obwohl zuvor das Spiel hätte unterbrochen werden müssen, könnte man es zurücknehmen.
    Sinnvoll wäre je Team eine Unterbrechung pro Halbzeit, die sich, im Falle der gerechtfertigten Inanspruchnahme, auf bis zu 3 Unterbrechungen erhöhen kann.
    In diesem Zusammenhang sollte man sich auch ganz dringend mit den nächsten Punkt beschäftigen.
  • Die Netto-Spielzeit wäre die wohl fairste Regeländerung im Profi-Fussball. Und vor allem eine Änderung, die wohl mindestens jedes zweite Spiel tatsächlich betreffen würde.
    Bisher wird völlig willkürlich entschieden, wie viele Minuten nachgespielt werden. Deswegen lohnt es sich auch für Teams wie Atletico Madrid, ab der 10. Minuten in einem Rückspiel schon auf Zeit zu spielen.
    Die Messung der reinen Netto-Spielzeit wäre nicht nur sinnvoll und fair, sondern würde manches Spiel insgesamt auch wohl viel schneller werden lassen. Zumindest würde es sich nicht mehr lohnen, sich stundenlang den Ball an der Seitenlinie zuzuwerfen, bis der Einwurf erfolgt. Oder bei jeder Gelegenheit ein komplettes Ärzte-Team anzufordern, um einen abgebrochenen Fingernagel diagnostizieren zu lassen.
    Im Zusammenhang mit dem eventuellen Video-Beweis, der sehr wahrscheinlich kommen könnte, wäre es wohl sogar zwingend notwendig.
    Einzig die TV-Stationen, die gern einen pünktlichen Ablauf garantiert hätten und sich derzeit nur auf eine Zeitspanne von etwa 3-6 Minuten einstellen können, wäre es wohl unpraktisch. Aber auch die können es letztendlich positiv sehen, denn praktisch gesehen gibt es mehr Sendezeit für das gleiche Geld.

Niemand beklagt sich über die Modernisierung von Spielgerät und Ausrüstung. HD-Kameras und der qualitativ hochwertige Rasen gehören mittlerweile zum Standard. Warum nicht auch die Regeln der Gegenwart anpassen?

Advertisements

Dein Kommentar (keine Anmeldung notwendig):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s