Die UEFA und der Wunsch nach kinderlosen Spielfeldern

 

Die UEFA hat den Wunsch an die Teams, dass nach Spielen keine Kinder mehr auf das Spielfeld geholt werden. Online wird das eher als schlechter Scherz aufgenommen und die UEFA erntet massenhaft ironische Kommentare: „Klar, Kinder stinken auch. Hooligans duschen wenigstens regelmäßig!!eins11!!“

Die Situation kann man natürlich aus verschiedenen Perspektiven sehen. Oliver Bierhoff vertrat auf der Pressekonferenz eine ähnliche Meinung und gab zu Bedenken, dass der Kreis um die Mannschaft immer größer wird und man da ein Auge drauf haben müsste.
Damit hat er auch nicht ganz Unrecht. Wir erinnern uns beispielsweise an die bekannten Szenen der BVB-Meisterschaft, wo die Spielerfrauen mit auf dem Platz standen. Jetzt kommen die Kinder immer regelmäßiger dazu. Bald Cousins, Geschwister, Onkel, Tanten und die Großeltern samt Rollator und Betreuungskräfte. Nachbarn, Freunde, ehemalige Klassenkameraden und natürlich die Kosmetikerin samt Team.
Und der Fan auf der Tribüne denkt sich: „….da darf ich doch nicht fehlen!?“. Chaos wäre vorprogrammiert.
Was immer auch die Beweggründe waren, die Aspekte der Sicherheit sollte man beispielsweise nicht außen vor lassen.

Viel wichtiger sind doch aber die Menschen im Umfeld des Spielers, die einfach nur kamerageil sind und sich diese Gelegenheiten nicht entgehen lassen wollen, selbst Karriere zu machen. Ich möchte da gar keine Spielerfrau beim Namen nennen, aber man kennt ja diejenigen, die nach einem derartigen Auftritt plötzlich über die Schiene der Trash-Medien wandelten. Ich sehe „die Mannschaft“ nicht als Sprungbrett für die nächste Generation von Dschungelcamp-Teilnehmer. Aus diesem Grund finde ich es gut, wenn die Spieler nach einem Spiel mit dem Team, vom Stürmer bis zum Busfahrer, feiern, anstatt mit den Menschen aus ihrem privaten Umfeld. Dafür gibt es später noch genug Gelegenheit. Auch abseits der Kameras…

Advertisements

Dein Kommentar (keine Anmeldung notwendig):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s