#FCBayern: Das ist nicht "alles super"…

Alaba und Müller am BodenDer FC Bayern München hat auch in der Bundesliga die erste Niederlage kassiert. Das 1:0 gegen Borussia Dortmund  blieb nicht ohne Konsequenzen. Die Tabellenführung an RB Leipzig verloren. Und den traditionellen Konkurrenten in gelb-schwarz mit nur 3 Punkten weniger direkt im Nacken.
Wer immer noch glaubt, beim FC Bayern München wäre alles in Ordnung, hat die letzten Jahre wohl verschlafen.

Der FC Bayern hat sich in den letzten Jahren in den Top 3 der europäischen Spitze fest etabliert. Niederlagen gegen Real Madrid oder dem FC Barcelona waren möglich, seit etwa 3 Jahren begegnete man den nationalen Konkurrenten auf Augenhöhe, setzte sich am Ende immer gegen den BVB durch.
Die nationale und europäische Dominanz erschreckte alle Gegner außerhalb des Top 3 oder 4 des europäischen Fußballs.

Und wie ist der Status Quo?
Der FC Bayern München lässt Punkte gegen motivierte Gegner in der Bundesliga liegen, verliert gegen den großen Konkurrenten und die Tabellenführung ist ebenfalls weg.
In der Champions League zeichnet sich ein ähnliches Bild ab. Niederlage gegen Atletico und Probleme gegen kleinere Vereine wie PSG.

Wenn es das Ziel war, mit Carlo Ancelotti als Trainer die Wettbewerbe wieder spannender zu machen, indem man die Dominanz aufgibt, ist es gelungen. Das kann aber unmöglich die Absicht gewesen sein, denn wer macht schon freiwillig einige Schritte zurück?
Wo die Fehler liegen, kann man als Außenstehender nicht sicher beurteilen. An welchen Stellschrauben man dringend etwas tun muss, liegt aber sowieso nur in der Hand der Verantwortlichen, die am Ende auch den Kopf hinhalten müssen, wenn es nicht klappt.
Am wichtigsten wäre aber, dass man die Situation nicht weiter verkennt und so tut, als wäre immer noch „alles super“. Das ist es nämlich nicht, wenn man die Ergebnisse sachlich beurteilt.

Advertisements

Dein Kommentar (keine Anmeldung notwendig):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s