Mitten in der Saison: Co-Trainer Paul Clement verlässt FC Bayern

Paul Clement Co Trainer

Paul Clement hat den FC Bayern München verlassen und wird Cheftrainer bei Swansea City.

Gemeinsam mit Ancelotti trat Clement den Dienst beim Rekordmeister an und verlässt ihn nun wieder. Mitten in der Saison und während der Winterpause.
Es fühlt sich zumindest seltsam an, auch wenn Karl-Heinz Rummenigge in seinem Statement davon spricht, er habe Clement als loyalen Trainer erlebt.

Natürlich dürfte es für den 44jährigen eine verlockende Karrierechance sein, aus dem Schatten von Ancelotti herauszutreten und direkt in der Premier League einen Chefposten zu übernehmen. Trotzdem empfinde ich es als nicht unproblematisch, wenn der 1. Co-Trainer unerwartet während der Saison plötzlich weg ist.

Auf der anderen Seite ist es natürlich sehr versöhnlich, dass Hermann Gerland diesen Posten nun übernimmt. Man hatte ja schon befürchtet, dass der nächste Cousin oder ein Patenkind von Ancelotti verpflichtet wird.

Am Ende muss man sich aber schon fragen, wie wichtig Paul Clement für die Trainingsarbeit und den Verein war, wenn man nun davon ausgeht, Hermann Gerland könne ihn problemlos ersetzen? Das hieße ja im Umkehrschluss, man wäre vorher überbesetzt gewesen?

Wie auch immer…
Paul Clement viel Erfolg bei seinem neuen Arbeitgeber. Und vielleicht wächst da ja ein neuer, potentieller Cheftrainer des FC Bayern heran.

Bild: FC Bayern München

Advertisements

Dein Kommentar (keine Anmeldung notwendig):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s